StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Zeitrahmen:

01.02.901 n. RS. - 31.03.901 n. RS.


Foren-News



Discord:

Tretet doch unserer Discordgruppe bei und lernt die Mitglieder des SnM kennen.


» Weitere Informationen

Vote 4 Us!
Animexx Topsites
Gallery Yuri Topliste
Sea of Serenity TOP 100
Die neuesten Themen
» Der User über mir
Gestern um 6:55 pm von Tsukuyomi Akame

» Wortassoziationen
Gestern um 3:29 pm von Kyoko

» Hochzählen
Gestern um 3:29 pm von Kyoko

» Runterzählen
Gestern um 3:28 pm von Kyoko

» Rosenspiel
Gestern um 3:28 pm von Kyoko

» Licht an, Licht aus
Gestern um 3:28 pm von Kyoko

» Wortkette
Gestern um 3:28 pm von Kyoko

» ^>V-Spiel
Gestern um 3:12 pm von Tsukuyomi Akame

» Dream Couple
Di Jul 25, 2017 8:37 pm von Sazama Kurono

Partner



Austausch | 
 

 Missionen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 281
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Missionen So Jan 01, 2017 7:48 pm













Der Missionsguide

Zwischen den Shinobidörfern und den Daimyou (Regenten ihrer Länder) herrscht eine Art übereinkommen. Die Dörfer erhalten Schutz und finanzielle Unterstützung vom Land und im Gegenzug bieten sie ihre Shinobi als Söldner an. Dies kommt im Krieg, aber auch in Missionen zu tragen. Solche Missionen beinhalten eine große Bandbreite von Tätigkeiten, die vom Babysitten bis hin zu Attentaten geht. Doch nicht nur die Daimyou gelten als Auftraggeber, sondern auch das Dorf selbst oder auch privat Personen.

Wozu sind Missionen da?

Missionen sind eine Notwendigkeit, damit ein Shinobidorf überhaupt existieren kann. Durch Missionen verdienen Shinobi ihr Geld und können so ihr Leben finanzieren und im Gegenzug helfen sie dadurch der Wirtschaft im Allgemeinen. Gleichzeitig sind viele geringere Missionen Arbeiten, die im Dorf selber anfallen und meist von Genin erledigt werden. Dazu zählen auch Arbeiten auf dem Feld oder unwichtigere Nachrichten zu übermitteln.
Außerdem sichert man mit der Erfüllung der Aufträge das Wohlwollen der Auftraggeber. Der Daimyou erhält so wie versprochene Unterstützung und andere Auftraggeber werden bei Zufriedenstellung immer wieder auf das Dorf zurück kommen. Das Überleben eines Shinobidorfes hängt von den Missionen ab, die die Ninja erfüllen.

Welche Missionen gibt es?

Missionen werden in fünf Ränge eingeteilt. Dabei sind D-Rang Missionen die einfachsten und S-Rang Missionen die schwersten, welche nur bestimmte und sehr starke Shinobi erteilt bekommen. Je nach Härtegrad ändert sich auch da Honorar, das man für die Erfüllung erhält.

D-Rang: Leichte Aufträge, die weder Kampf noch lebensgefährlichen Einsatz verlangen.
Zum Beispiel: Suche nach entlaufenden Tieren, Feldarbeit, Babysitten, etc.

C-Rang: Aufträge, bei denen Verletzungsgefahr für die Ausführenden besteht.
Zum Beispiel: Leibwache, Beschattung, Einfangen von gefährlichen Tieren, Abwehr und Bekämpfung von Angreifern, etc.

B-Rang: Aufträge, bei denen es zum Kampf mit gegnerischen Shinobi kommen kann
Zum Beispiel: Leibwache, Spionage, Attentate, etc.

A-Rang: Aufträge, die sich mit der Erhaltung und Sicherheit eines Dorfes oder eines Reiches befassen.
Zum Beispiel: Bewachung wichtiger Persönlichkeiten, Abwehr und Bekämpfung von Shinobi-Truppen, etc.

S-Rang: Aufträge, die sich mit geheimen Angelegenheiten auf politischem Niveau befassen.
Zum Beispiel: Attentate auf wichtige Persönlichkeiten, Transport geheimer Dokumente, etc.

Wer darf welche Missionen machen?

Jede Mission bedarf mindestens 2 Teilnehmer. Dabei werden für Missionen folgende Teilnehmerverteilungen als Minimum angesehen.

D-Rang: 2 Genin
C-Rang: 1 Genin und 1 Chuunin
B-Rang: 2 Chuunin
A-Rang: 1 Jounin und 1 Chuunin oder 2 Tokubetsu Jounin
S-Rang: 2 Jounin oder 1 Jounin und 1 Tokubetsu Jounin

Genin dürfen keine A- und S-Rang Missionen annehmen und Chuunin keine S-Rang Missionen. Das bedeutet aber nicht, dass sie niemals Zugriff darauf haben. Sie müssen sich das Recht darauf verdienen.
Um eine A-Rang Mission bestreiten zu dürfen, brauchen Genin einen respektvollen Ruf. Für eine S-Rang Mission brauchen sie einen legendären Ruf, Chuunin hingegen nur den einen respektvollen.



Als allgemeine Richtlinie gelten folgende Ryo als Belohnung, die jeder Teilnehmer bekommt:

D-Rang: 50 Ryo
C-Rang: 90 Ryo
B-Rang: 150 Ryo
A-Rang: 200 Ryo
S-Rang: 260 Ryo

Der Staff nimmt sich heraus, bei Missionen, die sehr gut ausgespielt wurden (deutlich mehr Posts als verlangt, tiefgehender Plot, Kreativität, gute Qualität) Extraryo auszuzahlen.

Wie werden Missionen im SnM gespielt?

Um eine Mission im SnM spielen zu wollen, muss man sich in dem passenden Topic melden und Teilnehmer und Wunschdatum nennen. Dort wird man dann von einem Staffler eingetragen und kann die Mission starten.

Damit man nicht die Missionen in einem Post durchspielt, gibt es jedoch gewisse Mindestpostzahlen. Diese Zahl steht für die Gesamtposts bei zwei Teilnehmern. Ihr müsst also nur die Anzahl durch zwei Teilen. Jeder Teilnehmer bedeutet fünf Posts mehr auf die Gesamtzahl. Diese müsst ihr durch die Gesamtzahl der Spieler teilen. Es lohnt sich also, mit mehr Leuten loszuziehen.

D-Rang: 12 Posts
C-Rang: 20 Posts
B-Rang: 28 Posts
A-Rang: 34 Posts
S-Rang: 40 Posts

Ihr bestreitet eine C-Rang Mission und seid zu zweit. Das bedeutet, dass ihr 20 Posts abzuleiten habt, was 10 Post pro Spieler bedeutet.
Seid ihr zu dritt, so müsst ihr 25 Posts leisten, was 8 Posts pro Spieler sind.


Dies gilt aber nur, wenn nichts anderes in der Missionsbeschreibung angegeben ist.

Wenn ein Teilnehmer zur Mission zustößt, muss dieser die ursprünglich festgelegten Mindestposts ableisten. Wart ihr also drei Teilnehmer bei einer C-Rang, brauchtet ihr 25 Posts gesamt. Das wären 8 Posts pro Teilnehmer. Diese hat der neue abzuleisten. Beim Wegfall eines Teilnehmer muss nur der eigene Anteil weiter erfüllt werden.


Missionscredits

Da wir im Szenensystem spielen, muss man es etwas logischer gestalten, dass man nicht jeden Tag des Ingamemonats eine A-Rang Mission spielen kann. Da wir aber auch PvP Missionen haben und gerne miteinander spielen wollen, ist das Auswählen eines Datums auch wieder kontraproduktiv. Deshalb haben wir uns für Missionscredits entschieden.
Missionscredits sind leider nichts, was euch etwas bringt. Sie sind eine Einheit, die ansagt, wie viele Missionen ihr noch machen könnt. Jede Mission bringt eine unterschiedliche Zahl an Credits, welche für den Ingamemonat zusammengerechnet wird. Sobald ihr ein Maximum von 31 erreicht, dürft ihr keine Missionen mehr machen.
Im Folgenden verteilen sich die Credits so:

D-Rang Mission: 1 Credit
C-Rang Mission: 3 Credits
B-Rang Mission: 6 Credits
A-Rang Mission: 7 Credits
S-Rang Mission: 10 Credits

Ihr könnt 3 S-Rang Missionen machen, ehe ihr das Maximum für den Monat erreicht habt. Aber auch 4 C-Rang und 2 B-Rang und eine A-Rang. Ihr könnt aber auch 31 D-Rang Missionen machen.


Dazu bedarf es jedoch noch einiger, kleiner Regelungen, welche eingehalten werden müssen.
Zum Einen ist es wichtig, dass ihr euch für Missionen dennoch ein Datum sucht. Es sollen in der Regel keine zwei Missionen an einem Tag gespielt werden. Auch müsst ihr darauf achten, dass eine Mission gerne mal länger als ein Tag dauert. Der Staff wird das jedoch überprüfen und darauf achten, dass ihr nicht aus Versehen die Logik durchbrecht.
Man kann Credits nicht mit in den nächsten Ingamemonat nehmen.
Credits werden euch eingetragen, sobald ihr euch für eine Mission meldet, auch wenn diese noch nicht startet. Tragt ihr euch aber wieder aus, erhaltet ihr sie zurück. Es ist ohnehin eine imaginäre Zahl, mit der ihr nicht aktiv etwas anfangen könnt.
Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 281
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Re: Missionen So Jan 01, 2017 8:02 pm













Arten

Es gibt verschiedene Arten von Missionen. Dies gibt euch viele Möglichkeiten, euer Rollenspiel  zu erweitern, ohne das Gefühl zu bekommen, etwas zu verpassen oder falsch zu machen. Wir versuchen den Spaß der Logik vorzuziehen und nehmen auch immer weitere Vorschläge entgegen.

Aufwertung

Jede Standardmission hat in ihrer Beschreibung einen Zusatz (oder kann ihn haben), welcher die Missionsaufwertung betrifft. Da Shinobi ihren Rängen entsprechend Missionen zugeteilt bekommen, kann ein Genin sehr schlecht an einer B-Rang Mission teilnehmen, wenn nicht genug andere Teilnehmer dabei sind. Um einen nicht zu zwingen in großen Gruppen zu posten, gibt es die Möglichkeit der Aufwertung. Ebenfalls fallen nur die Credits des Ursprungsranges an. Jedoch erhält man nicht die vollen Ryo als Gewinn, sondern den Mittelwert zwischen des momentanen Ranges und des angestrebten Ranges (eine A-Rang Mission zu einer S-Rang Mission aufgewertet wird mit 230 Ryo entlohnt).

Um eine Mission aufzuwerten, gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste ist jene, welche man bereits vorgegeben hat. Man erfüllt den Zusatz, der in der Missionsbeschreibung steht und schreibt die Mindestposts für den höheren Rang.

Eine C-Rang Mission erfordert, dass ihr einen entflohenen Bären aus dem Zoo im Wald sucht und diesen einfangt. Das bedarf bei 2 Teilnehmern 10 Posts. Als Zusatz wird gegeben, dass bei dieser Mission ein Nukenin geringen Ranges auftauchen könnte, der den Bären auf dem Schwarzmarkt verkaufen möchte. Wenn ihr eure Mission als B-Rang Mission gewertet haben wollt, muss dieser inhaltliche Zusatz erfüllt werden und insgesamt müssen 28 Posts geschrieben worden sein.


Die zweite Möglichkeit ist so ähnlich. Und zwar schlagt ihr selbst bei einer Mission vor, welcher Grund für eine Aufwertung vorliegen könnte, bevor ihr diese startet. Dabei könnt ihr einen bereits vorhandenen Grund umändern, wie es euch besser gefällt oder bei einer Mission, in der keine Aufwertungsmöglichkeit seitens des Staffs gegeben ist, eine veranschlagen. Auch von euch geschriebene Missionen können natürlich schon bei der Erstellung zur Aufwertung gedacht sein.

Wichtig ist jedoch, dass die Mission gut gespielt werden muss. Der Staff nimmt sich bei schlechter Ausführung das Recht heraus, die Aufwertung nicht anzuerkennen. Schlechte Ausführung ist unter anderem auf das Besiegen der Gegner in einem oder zwei Posts.

Interaktive Missionen

Von Zeit zu Zeit wird der Staff euch Missionsreihen präsentieren. Jedoch nur den ersten Teil. Diese Missionen spielt ihr zusammen mit einem Gamemaster, welcher euch anleitet und Hinweise zur Lösung gibt. Dabei kann es auch sein, dass Missionen durch Ingameentscheidungen scheitern. Hier wird jede Mission mit den Posts voll ausgespielt und jede Mission zählt auch. Ihr erhaltet nach Abschluss der gesamten Reihe die Ryo der Kette, welche je nach Ausgang und Länge variieren. Jedoch erhaltet ihr mindestens die Ryo der höchsten Mission. Auch können Dinge wie Ningu oder Jutsugutscheine als Gewinn warten.

Spontane Missionen

Dieses System unterscheidet sich fast gar nicht von dem normalen Missionssystem. Der einzige Unterschied ist, dass es Akademisten die Möglichkeit gibt, Missionen zu bestreiten. Dabei wird Ingame die Szene so angesetzt, dass man zufällig auf ein Problem stößt, welches gelöst werden soll und danach wird man entlohnt. Auf diese Weise können auch Akademisten ihr Einkommen etwas aufstocken und vor allem vielfältigeres Rollenspiel betreiben.

Demnach gibt es ein paar Regelungen dazu. Akademisten dürfen weder auf A-Rang noch auf S-Rang Missionen stoßen. Auch nicht über Aufwertungen. Bei interaktiven Missionen kann das anders aussehen. Spontane Missionen werden völlig normal entlohnt und Teilnehmer haben ebenfalls auf ihre Missionscredits zu achten.
Das Teilnehmerminimum muss beachtet werden. Hierbei würden zwei Akademisten einen Genin ersetzen können.
Ihr könnt eure Missionen extra hierfür schreiben. Es werden keine zur Verfügung gestellt. Jedoch ist es möglich, bei bestehenden Missionen einen veränderten Text drunter zu posten und sie so auf dieses System umzustellen. Dies ist in der Regel kein Problem.

Missionen ohne Credits

Es gibt auch die Möglichkeit, an Missionen teilzunehmen, ohne dafür Credits zu nutzen. Bei diesen Missionen erhält man jedoch keine Ryo als Lohn. Diese Missionen verändern dennoch wie gewohnt den Ruf und auch für Aufstiege und ähnliches zählen sie. Es ist eine gute Möglichkeit, in bereits ausgereizten Monaten Missionen zu spielen.
Wichtig ist, dass man Ruf und die Anrechnung der Mission nur erhält, wenn man die Mindestposts geleistet hat, welche für den Rang der Mission nötig sind.

Politische Missionen

Politische Missionen haben im Rollenspiel größere Auswirkungen und können vor allen in Plots oder im Kriegsfall zwischen Hi no Kuni und Mizu no Kuni Folgen haben. Jene Missionen unterscheiden sich kaum von normalen Missionen nur mit dem Zusatz, dass sie von Nukenin und auch der feindlichen Fraktion jeder Zeit unterbrochen werden können, indem diese sich einmischen. Diese Missionen sind extra als politische Missionen ausgeschrieben und bei ihrer Annahme muss man damit rechnen, dass sich fremde Fraktionen einmischen können. Es muss gerade bei diesen Missionen vorher nicht gefragt werden, ob man in die Szene eindringen darf.
Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
Admin


avatar
Anzahl der Beiträge : 281
Ryo 両 : 2147483647
Anmeldedatum : 28.12.16

BeitragThema: Re: Missionen So Jan 01, 2017 8:03 pm













Eigene Missionen


Natürlich könnt ihr auch eigene Missionen schreiben. Füllt dazu nur die untenstehende Vorlage aus und postet sie in das passende Missionsunterforum. Ein Staffmitglied wird es sich dann ansehen und absegnen.

Name: Wie heißt eure Mission?
Rang: Welchen Rang hat sie? Oben im Guide seht ihr, welcher Inhalt zu welchem Rang  gehllrt.
Ort: Hi no Kuni | Mizu no Kuni | Kaze no Kuni | Sonstige
Besonderes: Ist es eine ANBU Mission oder speziell für einen Tokubetsu Jounin als Leitung ausgeschrieben?

Beschreibung: Worum geht es in der Mission? Alles, was hier steht, muss offiziell bekannt sein. Sollten Informationen während der Mission auftreten, schreibt dies deutlich auf.

Aufwertung: Was muss passieren, damit die Mission als aufgewertet gesehen werden kann? Es muss dem höheren Rang entsprechen.
Missionsdauer: Wie lange dauert eine Mission? Plant Reisezeit und tatsächliche Durchführzeit mit ein.
Datum: Wann soll die Mission spielen? Schreibt den ganzen Zeitraum hinein und achtet darauf, dass sich nichts überschneidet.
Teilnehmer: Name [Rang], Name [Rang], ...

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
http://naruto-snm.forumieren.com
 
Missionen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Star Wars Armada (Neue Missionen)
» Suche Missionen aus den Erweiterungen als PDF
» MISSIONEN FÜR X-WING
» Missionen der Erweiterungen...
» Spielt hier wer Missionen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Missionen :: Organisation-
Gehe zu: