StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Zeitrahmen:

01.02.901 n. RS. - 31.03.901 n. RS.


Foren-News



Discord:

Tretet doch unserer Discordgruppe bei und lernt die Mitglieder des SnM kennen.


» Weitere Informationen

Vote 4 Us!
Animexx Topsites
Gallery Yuri Topliste
Sea of Serenity TOP 100
Die neuesten Themen
» [Updates] Okiniiri Akamaru
Gestern um 12:30 pm von Sazama Kurono

» [Updates] Kirishima Nanabi
Gestern um 11:54 am von Hyuuga Hayuri

» Licht an, Licht aus
Fr Jul 21, 2017 6:13 pm von Kirishima Nanabi

» Rosenspiel
Fr Jul 21, 2017 6:12 pm von Kirishima Nanabi

» Tauziehen
Fr Jul 21, 2017 6:11 pm von Kirishima Nanabi

» Hochzählen
Fr Jul 21, 2017 6:11 pm von Kirishima Nanabi

» Runterzählen
Fr Jul 21, 2017 6:11 pm von Kirishima Nanabi

» Postpartnersuche
Fr Jul 21, 2017 4:26 pm von Kirishima Nanabi

» Wortkette
Mi Jul 19, 2017 3:35 pm von Masashi Ritsu

Partner



Austausch | 
 

 [Jounin] Hagane Kotori

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


avatar
Anzahl der Beiträge : 137
Ryo 両 : 94
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: [Jounin] Hagane Kotori Mi Feb 22, 2017 1:37 pm





Hagane
Kotori

» Codename: Karasu
» Rufname: Tori

» Alter: 20 Jahre
» Geschlecht: weiblich
» Geburtstag 20.07.880 N. RS
» Geburtsort: Kirigakure
» Wohnort: Kirigakure
» Rang: Jounin | Anbu | Oinin
» Beruf: Schmiedegeselle


» Clan: Hagane Ichizoku



Familie, Freunde & Bekannte


» Ansehen im Clan:
Kotori genießt ein relativ respektvolles Ansehen im Clan, dessen Mitglieder ohnehin eher zur wortkargen und distanzierten Sorte gehören. Als junge Schmiedegesellin steht die Schwarzhaarige nicht selten in Kontakt mit ihren Familienmitgliedern, besitzt jedoch zu keinem ein sonderlich enges Verhältnis. Für ihre Fähigkeiten wird der Frau Anerkennung entgegen gebracht, bekannt ist sie insbesondere für den talentierten Umgang mit dem Clanerbe, doch auf persönlicher Ebene hält man eher Abstand zu ihrer Person, insbesondere nach vergangenen Geschehnissen, wobei die Hagane ohnehin nicht für ihre engen Familienbande bekannt sind.

Bei Hagane Hanzo handelte es sich einst um einen äußerst angesehen Shinobi, den hohen Rang eines Jonin bekleidend und nicht nur ein Meister der Schmiedekunst, welche er schon in jungen Jahren an seine Tochter weitergab, sondern als Erbe der Hagane auch geübt im Umgang mit dem Kouton. Sein Talent mit den Clantechniken, was ihm von seinem Umfeld nicht nur Ansehen sondern auch Vertrauen im Kampfgeschehen entgegenbrachte, vererbte der Mann Tori ebenso wie die Kunst aus Stahl Waffen zu fertigen, doch hörten damit die Ähnlichkeiten zu ihrem Vater auch schon wieder auf. Hanzo ähnelte charakterlich sehr stark dem eisernen Stereotypen eines Hagane. Er besaß Ehrgeiz, war streng, fordernd und erwartete Disziplin. Anfangs ohne Zweifel ein guter Familienvater, doch konnte man ihm einen fast krankhaften Drang nach Macht und Ansehen zusprechen, so strebte er nach immer höherem, betrachtete sich sogar als geeigneter Mizukage und verlangte Perfektion in allen Dingen. Eigenschaften, welche das Zusammenleben mit ihm nicht immer einfach gestalten wollten. Seine Welt fing jedoch an unterzugehen, als er bei einer wichtigen Mission bleibende Verletzungen erhielt und seine Karriere als Shinobi sogleich ein Ende nahm. Als ob es ihm die Lebensfreude und damit sämtliche Kreativität geraubt hätte, waren auch seine Arbeiten in der Schmiede lediglich durchschnittlich und immer schneller verlor er das angesammelte Ansehen seines Umfeldes. Den steigenden Frust darüber ließ er an seiner Familie aus, wurde Alkoholabhängig, zog sich aus dem Clanleben, sowie dem Freundeskreis zurück und terrorisierte seine Nahestehenden Daheim, insbesondere seine Frau, zu welcher er davor ein inniges Verhältnis pflegte. Als diese verstarb schien für ihn trotz allem ein letzter, haltender Stützpfeiler zu zerbrechen und der Mann nahm sich, enttäuscht vom Schicksal, mit 38 Jahren das Leben.


 Hagane (geb. Ichinose) Chiko, war eine Frau, welche es verstand elegante Schönheit mit kämpferischer Stärke zu kombinieren. Eigentlich einer Händlerfamilie abstammend, legte sie ihren Kindheitstraum Kunoichi zu werden nie nieder und setzte ihn später mit ihrem Genjutsu Talent in die Tat um. Das Herz ihres Mannes, welchen sie innerhalb einer Mission bei der er als Ersatz-Sensei tätig war  kennen lernte, eroberte die Jonin nicht nur durch ihre Intelligenz, sondern auch mit selbstbewusster Erscheinung und feurigen Verhaltensweisen.  Doch steckte in ihr nicht nur Leidenschaft und Disziplin. Die Braunhaarige war eine sehr empathische Person, auf ihre ganz eigene Wiese fürsorglich und sensibel. Kotori selbst hatte zu ihrer Mutter eine wechselhafte Beziehung, welche von ständigen Streitereien und kurz anhaltenden Versöhnungen geprägt war. Und auch, wenn beide Seiten mit ihrer jeweiligen, äußerlich schroffen Art nicht zurechtkamen, verband die zwei doch ein festes Band, welches nur umso enger wurde als Hanzo sich plötzlich einer starken, negativen Änderung unterzog. Man dürfte meinen, eine Frau mit solch selbstsicherem Auftreten hätte die Kraft gehabt sich gegen den wahnhaften Terror ihres Mannes zu wehren, doch schadete Chiko der plötzliche Einsturz ihrer heilen Welt charakterlich sehr, auch sie zog sich stark zurück und setzte alles darauf, ihren gewalttätigen Ehepartner unter Kontrolle zu halten, vergeblich. Die junge Frau kam im Alter von 32 Jahren bei einer gefährlichen Mission ums Leben und ließ Mann samt Kind zurück.



Hagane Kenjiro war schon immer das schwarze Schaf seiner Familie gewesen. Trotz gewissem, durchaus vorhandenem Potenzial und Talent im Umgang mit dem Clanelement ging er durchweg in Faulheit auf, machte als Jugendlicher zahlreiche Probleme und stellte mit seiner Verachtung gegenüber Autoritäten das genaue Gegenteil seines Bruders dar. Der gegenwärtig 46 Jahre alte Jonin und ehemaliger Anbu, schien zumindest in seinem Verhalten als Shinobi irgendwann die Kurve gekriegt zu haben, wenn er auch noch heute dafür bekannt ist andauernd in Bars sein Unwesen zu treiben und fast nächtlich, eigentlich viel zu junge Frauen mit nach Hause zu nehmen. Nach dem Tod ihres Vaters war er jedoch derjenige, welcher seiner Nichte bei der Ausarbeitung des Kouton half und für sie den einzigen Ansprechpartner darstellte, auch wenn sich die Anfangszeit beider aufgrund mangelnden Kontaktes, ziemlich fremden Haganes, als äußerst schwer erwies. Obwohl der unbeholfene Kenjiro erwartet hatte für sie eine gewisse Vaterrolle einnehmen zu können, was aufgrund seines obszönen Verhaltens vornherein zum Scheitern verurteilt war, stießen sich die beiden feurigen und auf sich fixierten Charaktere eher ab. Auch wenn sie selbst heute noch öfters aneinandergeraten, so lockerte sich die Verbindung der beiden doch aufgrund des gemeinsamen Clantraings über die Jahre.




Erscheinungsbild

» Augenfarbe: Gelb
» Haarfarbe: Schwarz

» Aussehen:

Erfährt man von Kotoris beruflicher Tätigkeit als Schmied und Kunoichi, so wird man dies sofortig als Paradoxon im Verhältnis mit ihrer äußerlichen Erscheinung betrachten. Stellen die meisten ihrer Clanvertreter stramme, muskelbepackte Männer dar, welche Schwerter schwingen wie andere Zahnstocher, so erscheint sie im gewohnten Umfeld eher wie eine Zwergin die sich verlaufen hat. Mit einer Größe von 1,64m in Kombination mit 51kg ist ihre Statur ohne Frage als zierlich und schlank zu bezeichnen, doch verweisen durchaus vorhandene Muskeln auf den eigentlichen Gebrauch ihres Körpers, welcher über die Jahre nicht von zahlreichen Narben verschont blieb und auch die feingliedrigen Hände verstecken weder Verbrennungen, noch die aufgeschürfte, raue Haut.
Lediglich ihr durchaus als hübsch zu bezeichnendes Gesicht ist von solchen Makeln verschont und weist mit der bewussten Verwendung von Schminke auf die feminine Seite Toris hin. So werden die großen, bernsteinfarbenen Augen nicht nur von langen, schwarzen Wimpern verziert sondern auch in violetten Liedschatten gehüllt und über die zarten Lippen zieht sich meist ein Hauch Rosa. Doch wahrlich erkennbar ist die Hagane viel eher an ihrer langen, schwarzen Mähne, immer offen getragen, welche im Sonnenlicht bräunlich schimmert.

Die Kleidung der jungen Frau zeigt eine gewollte Kombination aus junger Eleganz und praktischer Kampfeseignung. Insbesondere an schwarzen, violetten und weißen Farbgebungen findet sie Gefallen, hat kein Problem damit Haut zu zeigen, betont dabei jedoch keineswegs gewollt ihre Reize. Insbesondere auf uneingeschränkte Bewegungsfreiheit wird wert gelegt. Nicht selten zieht die Schwarzhaarige ein kurzes, locker fallendes Oberteil vor, an einen traditionellen Jimbei angelehnt, violett herausstechend und unauffällige, doch präzise Verzierungen an den weiten Ärmeln besitzend. Zusammengehalten wird dieses Kleidungsstück von einem schlichten, schwarzen Band und die Oberweite bedeck ein enganliegendes, bauchfreies Top. Im Winter dagegen schützt sich Kotori gern mit einem schwarzen Mantel, dessen Kapuze mit Fell ausgestattet ist. Unterhalb hat sie dagegen eine Vorliebe für schlichte, enganliegende kurze und lange Hosen in schwarz, sowie für gleichfarbige Stulpen. Im Bezug auf ihr Schuhwerk werden je nach Jahreszeit die typischen Ninja Sandalen oder Stiefel bevorzugt. Lediglich bei feierlichen Anlässen macht Hagane Gebrauch von traditionellen Kimonos und Kleidern.

» Besonderheiten/Merkmale:

Zu Kotoris Merkmalen gehören zweifellos die strahlenden, bernsteinfarbenen Augen, fast an jene einer Katze erinnernd, welchen durch den Einsatz von Lidschatten extra betont werden. Das berufstypische Stirnband, versehen mit dem Dorfzeichen Kirigakures wird von der jungen Frau meist um den Hals getragen, bei Missionen im Scheine der Anonymität jedoch weggelassen. Als Mitglied der Oinin besitzt auch sie eine weiße Maske zum Schutze ihrer Identität im Einsatz, verziert mit schwarzen Markierungen, welche sich an den Wangen und um die Augenlöcher befinden und bei genauerem Hinsehen an die Flügel eines Raben erinnern. Hinzu kommen zahlreiche, aus Kämpfen hervorgekommene Narben, überwiegend die Rücken und Armegionen betreffend. Während jene an ihren Armen eher kleinere, weniger tiefe Schnitte, sichtbar von Schwertkämpfen stammend darstellen, so befinden sich an ihrem Rücken auch größere, tiefere, welche von vergangener Folter herrührten.



Auftreten & Wesen

» Charaktereigenschaften:

„Hörst du ihn? Den bezaubernden, schallenden Klang aufeinanderprallender Stahlstücke? So klar, so direkt, so ganz und gar verschont von den Lügen und dem schamlosen Schein der Welt. Ich liebe Schwerter. Obwohl ihre Gestalt täglich mit Blut übergossen wird, besitzen sie doch eine Reinheit die der Mensch nie erhalten kann. Er hält sich für so vollkommen, dabei ist sein Inneres verdorben und angefressen von den Maden der Gier und des Hasses. Er zerfällt, langsam, aber er zerfällt. Du übrigens auch. Es donnert und blitzt, Verkörperung deines Grolls vermutlich. Geh hinaus und warte auf den Regen. Letzterer stellt keine Fragen. Vielleicht will er dir ja die schmutzigen Sünden von der Haut waschen."




Begegnet man Kotori, so erinnert sie den ein oder anderen vielleicht an eine Blume. Eine Blume, deren Blüten immer wieder abgerupft wurden und deren Blätter durch menschliche Hände in Staub zerbröselten, bis letztendlich nur noch Dornen übrig blieben. Emotionale Nähe ist ein für sie nicht zu vergebenes Geschenk und Vertrauen das Gut der Idioten. Selbstbewusst und kontrolliert tritt sie ihren Mitmenschen entgegen, keinerlei Zweifel übrig lassend, dass diese Frau ihr Leben einzig und allein dem Dasein als Kunoichi zu widmen scheint. Sie ist eine Jägerin. Einst in der Lage gewesen zwischen Beruf und Privatem zu unterscheiden, wird sie nun von Rachegelüsten förmlich zerfressen. In Ihrem Inneren scheint sich eine einnehmende Schwärze auszubreiten, die einen Antrieb verursacht, welcher es der Schwertkämpferin gar unmöglich macht einen einzigen Moment der Ruhe zu genießen, welcher nicht von quälenden Gedanken und treibendem Tatendrang erfüllt ist. Und trotz letzterem kann man sie nicht ansatzweise als überaus diszipliniert betrachten. In der Frau wohnt eine Rebellin, mag ihr Auftreten auch ebenso bestimmt sein, wie ihre Zuversicht in sich selbst, welche nicht selten fälschlicherweise als Arroganz abgetan wird, so besitzt sie doch ein leidenschaftliches Temperament. Dies kombiniert mit der klaren Abneigung gegenüber Anweisungen und Vorschriften hat nicht selten zur Folge, dass Tori völlig unabhängig von anderen Personen versucht ihre eigenen Wege zu finden. Und mag ihr dies nicht gelingen sind trotzdem die anderen Schuld. Ja, eine geeignete Teamkämpferin mag in ihr wahrlich nicht innewohnen, doch ist dies auch kein Wunder bei dem durchaus als schwierig zu bezeichnendem Verhalten gegenüber anderen. Voraus sei gesagt, dass die Jounin allgemein besser mit Objekten und Tieren zurechtkommt, als mit irgendwelchen Mitmenschen, doch macht es ihr allseits angebrachtes Misstrauen schon fast unmöglich nähere Bande mit anderen zu knüpfen. Nur wenige kommen zudem mit ihrer Zunge, so scharf wie das eigene Schwert zurecht. Von anfänglicher Stille bei neuen Bekanntschaften, irrtümlicherweise häufig als Schüchternheit abgetan, sollte man sich nicht beirren lassen. Das Mundwerk der jungen Frau kann sich schneller öffnen als man schauen kann und mag dies auch ein Vorteil für alle tatsächlichen Freunde sein, von welchen Kotori angemerkt nicht mehr sonderlich viele besitzt, da sie durchaus eine Vorliebe für unterhaltsame Gespräche hat, so kann man sich ebenso auf direkte, provokante und nicht selten unangebrachte Kommentare vorbereiten. Es ist keineswegs der Fall, dass die Schwarzhaarige nicht wüsste was ihre harten und von Kälte durchzogenen Worte anrichten können, es interessiert sie meist schlichtweg nicht. In ihr wohnt eine schlichte Desinteresse gegenüber ungeliebten oder weniger interessanten Mitmenschen und nur selten schafft es eine Person solch ein Maß an Neugierde in ihr zu wecken, dass die Oinin sich tatsächlich Mühe gibt eine Verbindung herzustellen und aufrechtzuerhalten. Sollte man dieses Meisterwerk trotz aller Hindernisse vollbracht haben, kann man sich auf eine häufig etwas abwesend erscheinende und doch loyale sowie humorvolle Bekanntschaft freuen, wenn auch nicht auf mehr. Kotoris Persönlichkeit hat sich über die Jahre stark gewandelt. Nicht nur der Verlust ihrer Eltern, auch die körperliche und psychische Folter in Konoha trugen stark zu dem inneren Umschwung der Schmiedin bei. Das einst hilfsbereite und soziale Gemüt der Hagane wandelte sich in ein egoistisches und abweisendes, welches aus Eigenschutz keinerlei Nähe zuließ. Nicht nur ihre kühle und impulsive Art, auch die kleinen Macken, welche ihre Vergangenheit hinterließ brachten viele nahestehende Menschen dazu, sich von Kotori abzuwenden. Nicht wenige sehen sie heute als gefährliche und doch leblose Marionette Kirigakures mit einem Herz so eisern wie ihr Element, was aufgrund von dem ihr gegenüber gebrachten Respektes nur keiner wagt laut auszusprechen, dabei ist der Verstand und Eigenwille jener Kämpferin stärker als je zuvor. Ihren Gegner begegnet sie nicht nur mit schamloser, abschätziger Süffisanz, sondern auch mit erbarmungsloser Brutalität, welche auch durch das strategische Wesen der jungen Frau nicht eingeschränkt wird. Und nicht nur deshalb ist es ratsam der stählernen Kunoichi als falsche Person fernzubleiben.

+ durchsetzungsstark
+ selbstbewusst
+ redegewandt
+ temperamentvoll
+ intelligent
+ humorvoll
- direkt
- zynisch
- misstrauisch
- unnahbar
- stur
- rachsüchtig



» Gesinnung gegenüber dem Feind:
Hass. Purer Hass durchzieht das Gemüt der Hagane, wenn sie nur vom Land des Feuers zu hören bekommt. Mag sie auch geübt darin sein ihre Gefühle geschickt vor der Öffentlichkeit zu verbergen, so empfindet die Kunoichi nicht als Abscheu und Verachtung für das gegnerische Landgebiet. Manch einer wird sagen, ihre Abneigung sei schon fast krankhaft, doch kann man es Tori nach den Erlebnissen mit Konoha kaum verübeln. Gegenüber Nukenin oder Missing kann sie kein Verständnis aufweisen, welches auch äußerst unangebracht wäre in ihrer Position als Jägerin dieser. Dementsprechend erklärt es sich von selbst, dass bei Aufeinandertreffen mit Abtrünnigen, völlig unabhängig aus welchem Dorf stammend, weder Rücksicht noch Akzeptanz für ihr Dasein von der Frau entgegengebracht wird.  


» Nindō:
Sei scharf und unnachgiebig wie die Klinge, welche du führst.

Als Kunoichi hat man keine Schwäche aufzuweisen, zumindest nicht nach außen. Man muss unnachgiebig sein, wie die Klinge eines gut geschmiedeten Schwertes und ebenso scharf wie diese verletzten können, nicht nur im Kampf. Doch auch wie bei einer solch metallenen Waffe liegt der letztendliche Erfolg im Prozess des Schaffens. So soll man Ehrgeiz im Training aufweisen um etwas erreichen zu können, selbst das größte Talent gibt einem keinen alleinigen Sieg und auch Veränderungen sind aufzunehmen, können diese nicht nur nehmen, sondern auch geben.

+ Regen
+ Schwerter
+ Berglandschaften
+ Rosen
+ Alkohol
+ Raben
+ Metallgeruch
+ Shōgi
+ Frühling
+ Violinenklänge
- Konoha
- Verräter
- Lärm
- Unbedachtheit
- alte Menschen
- Arroganz
- Körperkontakt
- Feierlichkeiten
- extreme Temperaturen
- Ordnung



Ruf


» Konohagakure: Neutral [0|1000]
» Kirigakure Respektvoll [3000|6000]

» Abschluss der Akademie mit sehr guten Noten
» Bestehen der Chunin Prüfung bei erstmaliger Teilnahme
» erweist großes Talent im Umgang mit dem Clanerbe
» bringt als Schmiedegesellin gute Werke für Samurai + Kenjutsuka hervor
» Mitglied der Anbu/Oinin [geheim]
» wird mit 16 Jahren T-Jounin
» verrät während längerer Folter in Konoha nichts
» bereits mit 18 Jahren Ernennung zur Jounin
» war als Oinin an der Verfolgung und Fassung zahlreicher Verräter beteiligt [geheim]

» Hijikata Kazuya: Neutral [0|1000]

» Jun (Ningu): Neutral [0|1000]
» Otome (Genjutsu) Neutral [0|1000]
» Riyosh (Taijutsu): Neutral [0|1000]
» Tomoe (Ninjutsu): Neutral [0|1000]
» Uchiha Rina: Neutral [0|1000]

Hintergrund

» Hoffnungen&Ziele:

» Rache an Konohagakure, insbesondere den damaligen Peinigern
» Erlangen des Meistergrades in der Schmiede
» Verbesserung der eigenen Fähigkeiten
» weitere Erfolge als Oinin bei der Verfolgung von Abtrünnigen
» Besitz eines der legendären Schwerter
» mehr Macht und Stärke

» Eckdaten:


0-6 Jahre: Aufwuchs im Umfeld des Elternhauses | frühzeitiger Kontakt mit Schmiedkunst durch Vater | Wunsch Kunoichi zu werden wächst nach Zusammentreffen mit einem Samurai

7-12 Jahre: Einschulung in die Akademie | beweist trotz Faulheit gewissen Ehrgeiz zu guten Leistungen | wird mit 12 Jahren Genin | erweckt Mischelement | beginnt abseits ihres Teams individuelles Training mit Vater

14-15 Jahre: bestreitet mit 14 die Chunin Auswahlprüfung und schließt diese hervorragend ab | wird Anbulehrling |  bekommt als Schwert ein Erbstück des Hagane Clans vom Oberhaupt geschenkt | Vater trägt bei Mission bleibende Schäden davon und muss sich in frühzeitigen Ruhestand begeben | das Kouton Training übernimmt Kotoris Onkel |  Vater verändert sich und terrorisiert zunehmend die Familie

16-17 Jahre: angespanntes, familiäres Verhältnis | wird aufgrund von Talent im Umgang mit Clanerbe + Kenjutsus zur Tokubetsu Jounin ernannt | Mutter kommt bei Mission ums Leben |  beginnt offiziell in der Schmiede zu arbeiten | Verhältnis zum Vater wird schlimmer |  Kotori grenzt sich von ihrem Umfeld zunehmend ab | wird volles Mitglied bei den Anbu/Oinin| Vater nimmt sich das Leben

18-19 Jahre: arbeitet stark an der Perfektion ihrer Techniken | bei einer gefährlichen Mission der Anbu wird ihre Gruppe von einem  vermeintlich verbündeten Shinobi für viel Geld an Konoha verraten | einem Gruppenmitglied gelingt die Flucht, die anderen sterben, Kotori selbst wird Gefangene eines Stützpunktes von Anbu im Wald nahe der Grenze | ihr gelingt nach 2 Monaten Folter und Missbrauch die Flucht ohne Informationen preis gegeben zu haben | tötet bei der Flucht 2 Konohanin und verwundet 2 weitere | wird in Kirigakure zur Jounin ernannt | zieht sich anfangs zurück und beschäftigt sich viel in der Schmiede | zahlreiche Kontakte brechen ab

20 Jahre: beginnt wieder zunehmend mit der Arbeit als Oinin | Gegenwart



» Woher: Atarashi

» Avatarperson: Blake Belladonna
» Anime/Spiel: RWBY
» Weitere Accounts: EA
» Alter u18

code by Bux
Nach oben Nach unten
Puppetmaster


avatar
Anzahl der Beiträge : 137
Ryo 両 : 94
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: [Jounin] Hagane Kotori Mi Feb 22, 2017 1:37 pm





Hagane
Kotori

» Codename: Karasu
» Rufname: Tori

» Alter: 20 Jahre
» Geschlecht: weiblich
» Geburtstag 20.07.880 N. RS
» Geburtsort: Kirigakure
» Wohnort: Kirigakure
» Rang: Jounin | Anbu | Oinin
» Beruf: Schmiedegeselle


» Clan: Hagane Ichizoku



Allgemeines


» Chakraaffinität:


Die Erdnatur Tsuchi (土) ist eines der fünf Grundelemente und wird Doton (土遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Erde, Schlamm und Felsen zu tun. Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Wassertechniken und schwächer gegenüber Blitztechniken. Jutsu dieses Elements agieren mit roher Gewalt und dem Umformen ganzer Landstriche. (aktiv)


» Kekkei Genkai/Hiden:


Basierend auf dem Doton haben die Mitglieder des Hagane Clans ein besonderes Kekkei Genkai in Form eines Mischelements, dass sich Koton nennt. Koton (鋼遁) ist eine Fähigkeit, die es dem Anwender erlaubt Teile seines Körpers, oder auch den gesamten Körper mit Stahl zu überziehen, sowie Erde und Gestein zu Stahl zu manifestieren oder gar selbst Metall zu schaffen. Aufgrund ihres Wissens und der Arbeit in den Schmieden haben sie ihre Beherrschung des Kotons perfektioniert und verfeinert. (aktiv)

» Besonderheit:

Hagane Talent
Slots: 1
Benutzer: Hagane Kotori
Frei verfügbar: Nein
Beschreibung:
Kotori wies schon als junges Kind ein unglaublich starkes Talent im Umgang mit dem Clanerbe der Hagane auf und besaß auch für die Schmiedekunst einen äußerst ausführlichen Spürsinn. Sie empfindet im Umgang mit dem Stahlelement völlig anders als andere Menschen und scheint im Kampf mit ihrem Schwert förmlich zu verschmelzen. Zudem besitzt die Frau eine ebenso ausgeprägte Wahrnehmung für die Klingen ihrer Gegner, wodurch Angriffe mit diesen im Umkreis von 15 Metern vorhergesehen werden können und Shinobi, welche stählerne Waffen bei sich tragen trotz mangelnder Sensorfähigkeiten aufgespürt werden, was jedoch ein sehr hohes Maß an Konzentration einfordernd. Außerdem kann sie ihre Aufmerksamkeit meist nur auf ein bis zwei Werkstücke richten.

» Ausbildung:

Die ANBU sind die Untergrundeinheit eines jeden Dorfes. Sie führen ihre Tätigkeiten fern von allen Blicken aus und haben spezielle Jutsu, um ihre Aufgaben besten Gewissens zu erfüllen. Sie leben meist ein Doppelleben und müssen moralisch fragliche Entscheidungen treffen. Machen sie ein Fehler und ihre Identität fliegt auf, wird das Dorf die Bindung mit ihnen leugnen.

Oinin sind die Jagdninja. Sie jagen nach Missingnin und Nukenin des Dorfes, um die Geheimnisse zu bewahren, welche sie an ihren Körpern tragen. Sie agieren im Normalfall alleine oder im Duo und sind geschult darin, einen Körper restlos zu beseitigen oder die dort enthaltenen Geheimnisse zu sichern. Sie stellen eine gesonderte Gruppe der ANBU dar.

Kenjutsu
werden oft als Unterklasse der Taijutsu gesehen und nie für wirklich voll genommen - doch die Kunst des Schwertes birgt viel mehr, als es auf dem ersten Blick zu sein scheint. Wer gelernt hat, den scharfen Stahl sicher und präzise zu führen, wird zu einer wahren Tötungsmaschine, der man nicht näher kommen sollte, als die Klinge reichen kann. Wahren Meistern genügt nur ein Schlag, um ihren Feinden verheerende Wunden zuzufügen.




Kampfstil

» Kampfstil:

Mag man auch erwarten, dass Kotori den aggressiven Angriff vorzieht, so ist sie tatsächlich eine Person, welche im direkten Kampf den defensiven Status einnimmt um möglichst schnell Stärken und Schwächen des Gegners zu analysieren. Ihr Kouton verleiht der Kunoichi die Fähigkeit Gegner, welche im Nahkampf überlegen wären, dies eventuell aufgrund ausgeprägter Taijutsufähigkeiten, auf Abstand zu halten um sich daraufhin im geeigneten Moment selbst mit Kenjutsus in den direkten Schlagabtausch zu begeben, im besten Fall, wenn der Gegner bereits Erschöpfung und Verletzungen erlitten hat. Mag die Jounin auch zu Beginn abwartend erscheinen, so kombiniert sie in der geeigneten Situation Geschwindigkeit mit einer enormen Schlagkraft, die man der zierlichen Gestalt kaum zutrauen würde, um den Gegner gleichermaßen zu überraschen wie auch schnell außer Gefecht zu setzen. Als Ninja keinen Wert auf Ehre legend hat die Frau kein Problem mit Aktionen aus dem Hinterhalt oder Anwendung extrem brutaler Methoden um an ihren Sieg zu gelangen. Lediglich die Zusammenarbeit im Team gestaltet sich aufgrund ihrer rücksichtlosen Art und der Verwendung von flächenübergreifenden, gefährlichen Jutsus nicht selten als kompliziert.

Ninjutsu: 4
Beherrschung: 4 | Wissen: 4
Genjutsu: 0,5
Beherrschung: 0| Wissen: 1
Taijutsu: 3
Beherrschung: 3 | Wissen: 3
Kraft: 3
Körperkraft: 4| Ausdauer: 2
Chakra: 2,5
Chakrapool: 2| Chakrakontrolle: 3
Geschwindigkeit: 2,5
Laufgeschwindigkeit: 2| Geschick: 3

» Stärken:

Name: Nahkampf
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Durch eine Spezialisierung ist es möglich sich einen Vorteil zu ergattern und im Nahkampf zu profitieren. Generell führen sie sich hier sicherer, agieren selbstsicherer und flüssiger, als irgendwo sonst.

Name: Hoher IQ
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Manche Menschen haben einen überdurchschnittlichen IQ und sind somit kaum zu übertrumpfen. Sie können sich durch ihre Intelligenz allein manchmal aus jeder Lage winden.

Name: Waffenführung
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Manche Menschen perfektionieren ihren Umgang mit der Waffe und können diese somit leichter führen und das sogar mit beiden ihrer Hände. Sollte ihnen ein Arm ausgeschaltet werden, haben sie keinerlei Probleme bei ihrem Waffentalent auch den anderen dafür zu verwenden.

Name: Schmiedekunst
Typ: mentale Stärke
Rang: 2
Zusatz: Feste Stärke. Muss für Berufe aufgeführt werden
Beschreibung: Kotori ist eine begabte und geübte Schmiedegesellin, welche ihre Fähigkeiten in diesem Bereich durch jahrelange Ansammlung von Wissen und Übung in der Schmiede ihres Clans perfektioniert hat. Insbesondere aufgrund ihres Mischelementes, welches sie dazu befähigt Metall herzustellen kann dieses Können daher in gewissen Situationen sehr nützlich für verbündete Schwertträger sein.

Name: Schmerzlosigkeit
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 5
Zusatz: feste Stärke, muss mit Schwäche Schmerzlosigkeit auftauchen
Beschreibung: Aus welchen Gründen auch immer gibt es Charaktere, die ein Schmerzempfinden von 0 aufweisen. Dies kann man gerne als Stärke sehen.

» Schwächen:

Name: Schmerzlosigkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 5
Zusatz: feste Schwäche, muss mit Stärke Schmerzlosigkeit auftauchen
Beschreibung: Wer nicht merkt was man ihm antut, würde glatt mit einem fehlenden Arm weiter kämpfen. Daher auch bis an die Grenzen seines Körpers gehen, selbst wenn dieser inzwischen schon tödliche Wunden erlitten hat. Wer nicht weiß wo die körperlichen Grenzen sind, kann dies definitiv als Schwäche ansehen.

Name: Genjutsuunfähigkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 5
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Manche Leute können keine Ninjutsu oder Genjutsu anwenden, daher erleiden sie eine Einschränkung und können diese nicht ausbilden, dafür aber ihr Wissen dafür steigern.

Name: Kurzatmig
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: Feste Schwäche
Beschreibung: Wer schnell aus der Puste kommt, ist eine große Behinderung während einer Reise zu Fuß und wird die gesamte Gruppe aufhalten. Auch im Kampf ist es sehr hinderlich, denn wenn einem die Luft schnell ausgeht, muss man entweder stark erschöpft weitermachen, oder sich sogar zurückziehen für einige Augenblicke, um wieder zu Kräften zu kommen.

Name: Einzelgänger
Typ: mentale Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Allein ist nicht immer gut. Jemand der daher im Team kaum kämpfen kann, neigt dazu aus dem Rahmen zu fallen und generell aufgeschmissen zu sein.

Name: Rachsucht
Typ: mentale Schwäche
Rang: [4|5]
Beschreibung: Die Kunoichi besitzt eine solch ausgeprägte Rachsucht gegenüber dem feindlichen Dorf Konoha und seinen Bewohnern, dass sie bei einem Zusammentreffen alles dafür geben würde jene Rache auch auszuüben, dabei kaum Acht gebend auf die situationsbedingten Umstände, Teammitglieder und eventuelle Nachteile, welche sich aus der voreiligen Reaktion entwickeln könnten.

Name:
Unsensibilität
Typ: mentale Schwäche
Rang: 1
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Jemand der nicht weiß wie man mit Menschen umgehen soll, kann durchaus in der ein oder anderen ebenso unangenehmen Situation verenden.



Ningu

» Waffen:

1 chakraleitendes Katana der Hagane Schmiede
Material: Tamahagane
Gesamtlänge: 95 cm
Klingenlänge: 2,3 shaku = 72 cm
Gesamtgewicht: 780 Gramm
Klinge: Honsanmai
Klingenrücken: 7 mm
Griff: Holz | mit schwarzen Lederriemen umwickelt | goldene Verzierungen
Besonderheiten: entspricht traditioneller Hagane Schmiedeart | bereits viele Jahre im Besitz des Clans | sehr scharf, lang, vorgesehen für schnelle + kraftvolle Angriffe ohne Zögern | kann weder schmelzen noch rosten

in Schriftrolle:


2 chakraleitende Stahlketten mit spitzen Haken
Material: rostfreier Stahl
Gesamtlänge: 12 Meter
Griff: Metall | mit braunen Bändern umwickelt
Besonderheiten: aus Hagane Schmiede | Ketten sind mit spitzen Widerhaken versehen | am Ende der Ketten befinden sich kunaiartige, messerscharfe Klingen

» Ausrüstung:

3 Kunai
4 Shuriken
2 Rauchbomben
5 Meter Draht
3 Kibakufuda

1 Schriftrolle mit Inhalt:

Ausrüstung der Oinin
Proviant
Bingo Book
Decke
10 Meter Seil
Notizbuch + Stift
Geldbörse




Jutsu


» Grundjutsu:

Spoiler:
 

» Ninjutsu:

Spoiler:
 

» Clanjutsu:

Spoiler:
 

» Kenjutsu:

Spoiler:
 

» Anbu:

Spoiler:
 

» Fähigkeiten:

Schmiedegeselle
Typ: Handwerk
Voraussetzungen: Geschick 3, Kraft 2
Beschreibung: Der Geselle ist in der Lage, Waffen wie Kunai, Shuriken, Schwerter und sogar Bögen herzustellen. Sie haben keinen zusätzlichen Effekt auf sich und kosten in der Herstellung 10% weniger Ryo als im Shop.


code by Bux
Nach oben Nach unten
 
[Jounin] Hagane Kotori
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Akte] Mizuki Kotori / Shiho

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Hagane Kotori-
Gehe zu: