StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Zeitrahmen:

01.02.901 n. RS. - 31.03.901 n. RS.


Foren-News



Discord:

Tretet doch unserer Discordgruppe bei und lernt die Mitglieder des SnM kennen.


» Weitere Informationen

Vote 4 Us!
Animexx Topsites
Gallery Yuri Topliste
Sea of Serenity TOP 100
Die neuesten Themen
» [Updates] Okiniiri Akamaru
Gestern um 12:30 pm von Sazama Kurono

» [Updates] Kirishima Nanabi
Gestern um 11:54 am von Hyuuga Hayuri

» Licht an, Licht aus
Fr Jul 21, 2017 6:13 pm von Kirishima Nanabi

» Rosenspiel
Fr Jul 21, 2017 6:12 pm von Kirishima Nanabi

» Tauziehen
Fr Jul 21, 2017 6:11 pm von Kirishima Nanabi

» Hochzählen
Fr Jul 21, 2017 6:11 pm von Kirishima Nanabi

» Runterzählen
Fr Jul 21, 2017 6:11 pm von Kirishima Nanabi

» Postpartnersuche
Fr Jul 21, 2017 4:26 pm von Kirishima Nanabi

» Wortkette
Mi Jul 19, 2017 3:35 pm von Masashi Ritsu

Partner



Austausch | 
 

 [Genin] Yuuma Kyrie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


avatar
Anzahl der Beiträge : 137
Ryo 両 : 94
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: [Genin] Yuuma Kyrie Sa März 18, 2017 2:28 pm

Yuuma Kyrie
Kirigakure|Genin

Spitzname: Es gibt einige Personen, insbesondere ältere Menschen die sie gerne mit Yuuchan anreden, insofern kann man dies wohl ihren Spitznamen nennen.
Titel: Etwas wie einen Titel hat sich das junge Mädchen bis heute noch nicht verdienen können.

Alter: Kyrie ist gerade mal zwölf Jahre alt zu diesem Zeitpunkt.
Geschlecht: Ich denke man dürfte erkennen können das es sich hier um ein junges weibliches Wesen handelt.
Geburtstag: 21.11.
Geburtsort: Nordosten des Feuerreiches
Wohnort: Kirigakure
Beruf: Einen Beruf übt Kyrie neben ihrer Tätigkeit als Kunoichi und Glaubensschwester nicht aus, sie ist wohl auch zu jung und unerfahren als das sie schon so viel gelernt haben könnte.

Clan: Jashinismus
Ansehen im Clan: Das junge Mädchen gilt innerhalb der Jashinbrüder und Schwestern als ein junges, aufstrebendes Talent. Es gibt wohl jene die sie anhand ihrer Überzeugung und ihres Eifers mögen, andere hingegen sehen sie noch als zu jung und unausgereift an. Grundsätzlich steht ihr jedoch niemand mit wirklichem Hass gegenüber. Einfach gesagt, gibt es jene die sie mögen und andere die noch nicht von ihr oder ihrer Glaubensstärke überzeugt sind.


» charakteristisches

Aussehen:

Spoiler:
 

Generelles Aussehen:
Was in erster Linie wohl zu erwähnen ist sobald man das junge Mädchen erblickt ist ihre gebräunte Haut. Die Wurzeln ihrer Familie liegen viele Generationen zurückreichend wohl im Reich der Blitze, genauer im Dorf Kumogakure. In dieser Gegend war es keine wirkliche besonderheit mit einer natürlichen Bräune auf der Haut geboren zu werden. Durch ihr junges Alter wirkt sie noch immer mehr wie ein Kind als wie eine junge Frau, wofür auch ihre eher geringe Größe von 144.9 cm spricht. Ihre Figur ist sehr schmal, wenn auch nicht magersüchtig, wofür auch ihr Gewicht von etwa 35.1 kilo spricht. Hier und da sieht man das sie nicht gänzlich untrainiert ist, aber wirkliche Muskeln kann man wohl nirgends erkennen. Über viele unreinheiten lässt sich auch nicht streiten, ihr Körper ist einfach noch sehr rein und unreif, was wohl auch die Annahme zulässt das sich keine wirklichen weiblichen Definitionen bei ihr finden. Wenn man es ganz wohlwollend nennen will besitzt sie vielleicht einen ganz kleinen beginn einer Brust aber noch lässt sich das wohl eher als Zukunftsvision betrachten. Ihre Füße und Hände sind ebenso noch eher klein und kindlich, dafür aber auch mit wenigen Makeln. Allgemein lässt sich an ihrem Körper kaum eine Auffälligkeit finden, mit abstand von kleineren fast unsichtbaren Narben vielleicht die sie in ihrer Lehre erhielt. Als Jashinist besitzt sie jedoch eine fast schon übermenschliche Wundheilung womit selbst tiefste Wunden fast restlos verheilen. Ihr Gesicht ist stets sehr natürlich, so etwas wie schminke besitzt sie nicht, ehrlich gesagt wüsste sie sicher auch nicht so wirklich viel damit anzufangen. Ihre Lippen sind eher schmal und ihre Nase sehr klein. Ihre schwarzen Haare trägt sie zumeist eher kurz und etwas wild, was wohl auch daran liegt das sie nicht möchte das ihre Haare sie in einem Kampf behindern. Lediglich einige Strähnen an der linken Kopfseite sind länger als der Rest und wird stets mit einem Ring verziert um sie kontrolliert zu halten. Würden sie durch den Wind zu sehr umherwehen müsste sie immer wieder nachbessern. Auch wenn ihre Haare sehr schlicht und wild aussehen kümmert sie sich sehr gut darum. Nicht nur das sie ihre eigene Friseurin ist, sie geht auch gewissenhaft und behutsam damit um. Nur weil sie dem Gott Jashin huldigt muss es ja nicht bedeuten das sie nicht auch ein Auge für Schönheit besitzt. Kyrie ist wie ihr Alter schon zeigt eben noch sehr jung, ihre Entwicklung noch mehr als unausgereift. Allerdings würden sicherlich viele sie als äußerst bezaubernd und niedlich abstempeln, eben genau das was ihr Lehrmeister Genzo stets in ihr sah. Unauffällig, dennoch gefährlich.

Kleidung:
Die Kleidung von Yuuma ist meist eher schlicht gehalten. Sie trägt bevorzugt leicht anliegende Kleidung, eng anliegende Anzüge oder Jacken sind nicht so ganz ihr Fall. Ihre Lieblingskleidung besteht daher aus einem beigen Kleid welches vorne kürzer ist als hinten. Es ist in ihren Augen bequem, schränkt keinerlei Bewegungen ein und gefällt ihr auch vom Aussehen sehr. Um jenes Outfit zu unterstreichen aber nicht zu viel weiteres zu tragen besitzt sie noch einige Armreife in einer goldenen Legierung, sowie ein goldenes Band für den Hals. In ihrer Umgebung sieht es sicherlich etwas fremd aus doch eben dadurch unterscheidet sie sich von den anderen Anwohnern ihres Dorfes. Wichtig ist sicher noch zu erwähnen das sie meist nicht einmal Schuhe trägt. Das Gefühl an den Füßen zu haben, der direkte Kontakt zur Erde ist sehr angenehm für das Mädchen. Da sie Schmerzen zudem gewohnt ist und eher noch befürwortet ist es für sie auch kein Hinderniss sollte der Weg etwas rauer sein. Dennoch besitzt sie auch ein paar typische Ninjasandalen. Meist zieht sie diese jedoch nur bei matschigem Boden an oder auf Reisen. Im Dorf selbst trifft man sie meist Barfuß. Ebenso lässt sich wohl erwähnen das sie bei kälterem Wetter unter jenem Kleid auch eine Hose trägt sie bis knapp über die Knie geht, einfach um nicht zu sehr in eine kälte Starre zu fallen. Der Großteil ihrer Kleidung besteht aus einem einzelnen Stück, meist einem Kleid dessen länge stets bis zu den Knien zu gehen scheint. Eine weitere nennenswerte Besonderheit ist eine dunkle Robe welche in ihrem Zimmer hängt. Sie ist sehr schlicht gehalten und mit einer Kapuze ausgestattet, ebenso wie mit einem direkt daran befestigten Mundtuch auf welchem das Siegel Jashins in Rot abgebildet ist. Die Robe liegt stets sehr versteckt und wurde von ihr meist nur verwendet wenn sie auf ihrem Weg nach Kirigakure eine rituelle Opferung gebracht hatte. Da sie damals noch sehr groß war ist sie jetzt in der Größe eher passend. Ihr Kirigakure Stirnband trägt sie zudem nicht immer an der selben Stelle. Manchmal um den Hals, manchmal an der Stirn jenachdem ob sie sich an einer der Stellen etwas gestört davon fühlt. Auch ein Anhänger Jashins befindet sich in ihrem Besitz wie wohl bei jedem Anhänger des einzig wahren Gottes. Dieses Amulett trägt sie jedoch meist nicht um den Hals sondern es befindet sich in ihrem Zimmer. Sie möchte einfach ungern ihre Heimat verlieren durch das unverständnis der Leute.

Besondere Merkmale: Wirklich besondere Merkmale gibt es bei dem jungen Mädchen wohl nicht unbedingt. Lässt man die vielleicht etwas untypische braune Farbe ihrer Haut weg sieht man wohl nur ein typisches Mädchen vor sich. Lediglich der Ring als kleines Accessoire in ihren Haaren lässt sich vielleicht noch zusätzlich erwähnen, dieser ist jedoch nicht aus echtem Gold sondern einer Goldlegierung.
Gesinnung gegenüber dem Feind: Die Gesinnung gegenüber einem Feind ist nicht allzu leicht festzustellen bei Kyrie da man zunächst nicht einfach sagen kann wer ein Feind ist. In ihren Augen sind ihrer Gegner keine Feinde sondern eher Opfer um die sie sich wenig kümmert. Sollte man einen ernsten Kampf gegen sie Anstreben muss man sich darauf gefasst machen einer Machine gegenüber zu stehen. Sie besitzt keinerlei Empathie für ihre Opfer, alles was sie in diesen Personen sehen wird ist ein weiteres Ritualgut für ihren “Vater”. Zudem wird sie auch nicht gewillt sein Gnade zu gewähren, Gnade wird im Jashin glauben als Ketzerei angesehen. Sollte man also ausgeliefert sein kann man zu 100% damit rechnen den Tod durch ihre Hand zu finden. Dies ist allerdings nur in einem ernsten Kampf zu erwähnen. Unterschieden wird dazu eine Person die ihren Gott in Frage stellt. Jemand der Jashin denunziert und ihren Glauben verunglimpft. Diese Person wird wohl als einziges als Feind angesehen und man kann sicher sein das sie auf Rache und Vergeltung aussein wird. Erst wenn das Blut des Ungläubigen vergossen wurde wird sie wieder einfache klare Gedanken fassen können. In diesem Fall ist es nicht einmal ihre erste Priorität die Person als Opferung zu benutzen, er oder sie wird einfach nur sterben müssen im Namen Jashins. Trainingspartnern oder anderen eher freundlich Gesinnteren Menschen steht sie offener gegenüber. Sie sind nicht ziel einer Opferung sondern ihr Mittel stärker zu werden um in Zukunft mehr Opfer bringen zu können. Sie sieht diese daher auch nur als das an was sie sind, Partner, Freunde oder Lehrer. Wie sie einem Shinobi des anderen Reiches gegenüber stehen würde ist insofern eher....freundlicher wenn man es so nimmt. Natürlich wird sie diesen nicht mit offenen Armen begrüßen. Doch außer einer gewissen Abneigung und misstrauen wird es nicht zwingend mehr sein. Sie ist auf der Seite ihres Dorfes und Loyal, bis zu einem gewissen Punkt. Doch darüber wird stets Jashin stehen, daher sind in ihren Augen Konohashinobi nicht mehr als fremde Shinobi denen man mit vorsicht und abneigung gegenüber stehen sollte.

Persönlichkeit:

Charakter: Ihr Charakter lässt sich nach außen hin sehr einfach beschreiben. Kyrie ist ein fröhliches und aufgewecktes, junges Mädchen. Sie ist weder dumm noch unglaublich intelligent, einfach nur ein normaler durchschnitt unter den Kindern des Dorfes. Sie besitzt ein großes Maß an Selbstvertrauen was natürlich an ihrem Glauben liegt. Nach außen hin würde man nie feststellen können wie sie über manche Dinge denkt den für gewöhnlich wirkt sie ganz normal. Wie jedes Kind auch gibt es Dinge die sie mag und Dinge die ihr eher zuwieder sind. So ist sie jedoch besonders zuvorkommend und Hilfsbereit den anderen Personen des Dorfes gegenüber. Trotz ihrer fröhlichen Art ist sie jedoch nicht unbedingt als sehr laut anzusehen. Meist ist sie eher ruhiger in ihrer Stimme ebenso wie in ihrem Verhalten. Sie möchte sich ungern in den Mittelpunkt stellen, lieber steht sie am Rande und beobachtet etwas, fast schon eine leichte Spur von schüchternheit ist in ihrer Art zu erkennen. Sie lacht sehr gerne wenn es auch meist kein lautes Lachen ist das jeder mitbekommt, eher ein ruhiges kichern welches sie zudem noch versucht zu unterdrücken. Lebensfroh ist bei ihr einfach groß Geschrieben. Eben durch diese primär Eindrücke lässt sich nur schwer ihre Verdrehte welt erkennen. Warum sie so lebensfroh ist und allgemein oft gut gelaunt liegt an ihrem Glauben. Sie kann nicht sterben, gesegnet von Jashin und damit im Glauben eine Außerwählte zu sein muss sie das Leben einfach lieben. Sie hat keine Angst vor dem Tod oder davor das ihr etwas schlimmes zustößt da ihr Vater stets über sie wacht und solange er ihre Zeit noch nicht am Ende sieht gibt es keine Sorgen. Selbst wenn er ihren Tod wünscht würde sie dies mit Freude empfangen, sie hat ihr Leben gänzlich dem Gott Jashin gewidment und seine Worte sind ihr Gesetz. Für Jashin zu sterben und zu leben sind ihr Wunsch, in ihren Augen gibt es dabei keine negativität. Selbst Situationen die andere vielleicht erschrecken und verstören besitzen auf Kyrie eine ganz andere Wirkung. Schwere Verletzungen ob diese bei Freund oder Feind sind schrecken sie nicht ab, eher faszinieren sie das Mädchen, es lässt sie ein wenig fantasieren wie beruhigend unf befriedigend dieser Schmerz doch sein mag. Schmerz löst in ihr schon lange einen sehr positiven Effekt aus. Was andere als Qualen wahrnehmen, wirkt auf sie sehr beruhigend. Wie ein Kind im Arm seiner Mutter oder bei einer Umarmung fühlt sich das junge Mädchen wenn sie Schmerzen fühlt. Es ist für ihre Gefühlswelt wohlbefinden. Somit ist auch der Anblick des Todes für sie nicht im Ansatz verstörend. Eher erfreut es sie, insbesondere wenn diese Person dem einzigen Gott geopfert wurde. Vielleicht findet sie es eher schade wenn eine Person auf unnatürliche Weise einen Tod fand doch Opfer eines Kampfes belächelt und beneidet sie fast schon. Wer findet den Anblick nicht schön und belustigend, wie einfach und schnell all die Ungläubigen doch ihren Weg zu Jashin finden können. Man kann grundsätzlich bei Kyrie von einem einfachen jungen Mädchen sprechen, das jedoch durch ihre Ausbildung und eingetrichterte Überzeugung eine andere Anschauung auf die Welt hat. Es ist nichts was sie böse werden lässt, für sie ist es das einzig richtige Verhalten. Dadurch lässt sich auch sagen das sie nur schwer zu provozieren ist oder in Rage verfällt.

Verhalten gegenüber Vorgesetzen: Ihre Art gegenüber Vorgesetzten ist meist nicht weit zu unterscheiden von anderen Personen. Wie zu jedem anderen Menschen auch ist sie eher freundlich und hilfsbereit, im Falle von Vorgesetzten jedoch kommt noch ein hohes Maß an Respekt dazu. Sie hört stets aufmerksam zu und versucht die ihr aufgetragenen Aufgaben zur zufriedenheit abzustellen. Natürlich ist der Maß an Respekt gegenüber längeren Mitgliedern des Jashinkults weit höher anzusehen als bei anderen, doch auch die obersten Ränge ihres Dorfes dürfen von ihr ein hohes Maß an gehorsam und Respekt erwarten, allen voran die Mizukage, der Kyrie sehr dankbar ist das sie in diesem Dorf ansässig werden konnte. Das Dorf Kirigakure steht in ihren Augen stets an zweiter Stelle und das ist bei einem solch loyalen Menschen wie Yuuma-san stets sehr hoch anzusehen. Verraten oder Desertieren würde sie nur auf Befehl ihres Kultanführers, ansonsten besitzt sie stets einen großen Stolz für das Dorf und all ihre Vorgesetzten dort.

Verhalten gegenüber Anderen: Auch wenn es sich nicht um irgendwelche Vorgesetzten handelt egal in welcher Region so bleibt Kyrie äußerst höflich und respektvoll. Selbst Shinobi eines anderen Landes oder Nukenin können ihre freundliche Art erwarten, jedoch wird sie insbesondere Konohashinobi eine gewisse Abneigung und Misstrauen zeigen. Selbst Nukenin sind da meist etwas höher gestellt. Je Älter eine Person zudem ist desto höher ist die Chance mit mehr Respekt behandelt zu werden, ob es sich dabei um einen alten Händler handelt oder einen Shinobi hohen Ranges macht keinen Unterschied. Wer lange lebt hat viel gesehen und viel Erfahrung gesammelt, etwas das Kyrie vollstens annerkennen wird. Am Ende ist sie eben doch nicht nur ein blutrünstiges Monster, lediglich ein Kind mit einer festen Überzeugung.

Vorlieben:

- Blut
- Mord
- Jashin
- Glaubensbrüder und Schwestern
- Schmerz
- Ältere Menschen
- Honig
- scharfes Essen
- Schwimmen
- Sonnenaufgang
- Kirigakure

Abneigungen:

- Schokolade
- Genjutsu
- Jashin denunzieren/Ketzerei
- Iryounin
- Schmerzlindernde Mittel
- Schuhe
- eng anliegende Kleidung
- Konohagakure
- Fallen
- Respektlosigkeit
- Blumen ohne Dornen

Ziel: Ihr Ziel ist es den Willen des Jashin in die Welt zu tragen. Sie möchte ihrem Gott Ehre erweisen, durch viele Opfer, im Laufe ihres Lebens und gleichzeitig möchte sie neue Jünger finden und diesen den rechten Weg aufzeigen. An zweiter Stelle möchte sie eines Tages das Oberhaupt des Jashinkultes werden.
Nindo: "Ich werde tun was er verlangt, bis er mir sagt das ich nicht länger gebraucht werde."
Kyrie folgt dem Wille ihres Herrn Jashin. Wird er etwas wollen, wird sie es sogleich ausführen. Er ist ihr Retter, Anführer, Vater und letztlich auch der Grund ihres Dasseins. Sie geht ihren eigenen Weg, doch nur mit dem Einverständniss ihres "Vaters".


» ruf

Konohagakure: Neutral [0|1000]
Kirigakure: Neutral [630|1000]
+ Abschluss an der Akademie, Genin des Dorfes
+ Jahrelang wohnhaft in Kirigakure/nie negativ aufgefallen
+ Hilfsbereit, Respektvoll und Freundlich
- ursprünglich nicht aus Kirigakure, unbekannte Vergangenheit

Hijikata Kazuya: Neutral [0|1000]

Jun (Ningu): Neutral [0|1000]
Otome (Genjutsu): Neutral [0|1000]
Riyosh (Taijutsu): Neutral [0|1000]
Tomoe (Ninjutsu): Neutral [0|1000]
Uchiha Rina: Neutral [0|1000]

» hintergrund

Familie:

Lehrmeister / lebend
Genzo ist der Mann der aus Yuuma die Person gemacht hat welche sie heute ist, ihm hat sie auch ihren Namen zu verdanken. Als Kyrie in den Kult der Jashinisten aufgenommen wurde uns ihre Ausbildung und Reiningung begann war Genzo so etwas wie ihr Privatlehrer. Anfangs schien er ein Teufel in Menschengestalt. Alle Worte und Taten waren pure Finsternis, doch wer den Weg geht und sich dem unbekannten öffnet erkennt die Weisheit dieses übermenschlichen Mannes. Genzo hat sein Leben dem einzig wahren Gott gewidmet, er hat viele Leben genommen und war einst ein bekannter und gefürchteter Mann in vielen Bereichen dieser Welt. Seine Absolute Hingabe halfen dem Mädchen zu erkennen das nur Jashin die Antwort war, auf die Frage “was ist der Sinn des Lebens”. Genzo ist ein enger Freund des Mädchens geworden und auch heute lebt er wohl noch zurückgezogen in den Kammern des Jashin. In ihren Augen ist er fast gleichzustellen mit dem Oberhaupt des Kultes, doch ihn wirklich auf genau diese Wichtigkeit zu stellen würde sie sich nie anmaßen. Dennoch ist er wohl die einzige Person die man möglicherweise als Familie ansehen kann.

Mutter / verstorben
Bei dieser Person handelt es sich um die Mutter des jungen Mädchens, wie sie letztlich war weiß vielleicht niemand mehr, Kyrie hingegen hat absolut keinerlei Erinnerungen mehr an ihre Mutter da sie zu früh in ihrem Leben alleine war. Sie stammt dem Anschein nach aus dem Gebiet des Blitzreiches. Eine Kunoichi war sie nicht, nur eine einfache Händlerin, viel nennenswertes gibt es nicht über sie zu sagen.

Vater / verstorben
Der Vater von Kyrie ist ein ähnlich löchriger Fleck im Leben des Mädchens wie auch ihre Mutter. Sie hat absolut keine Erinnerung an ihren Vater. Wie er heißt, wie er aussieht, was er war, nichts befindet sich in ihrem Kopf. Der Mann besaß eine Shinobiausbildung hatte sich jedoch von allen Dörfern losgesagt und zog stets allein umher bis er sich mit seiner Frau in späteren Zeiten niederließ. Sie bekamen zwei Kinder. Als Kyrie im Alter von etwa vier Jahren war wurden beide Opfer eines Jashinisten. Während er sein Ritual vollzog blieb das junge Mädchen in seiner Sichtweite. Er nahm sie mit als mögliche neue Jüngerin des Kultes oder späteres Opfer.

Älterer Bruder / >14 / lebend (Name ist offen da er gern gespielt werden kann)
Man mag es kaum glauben doch jenes Mädchen das keinerlei Vergangenheit zu einer Familie hat oder Erinnerungen daran besitzt auf dieser Welt noch einen leiblichen Bruder. Natürlich ist ihr das völlig unbekannt. Ob sie ihn je sieht, wer weiß das schon. Am Ende würde sie ihn vielleicht eh nur als weiteres Opfer für ihren wahren Vater ansehen.

Eckdaten:

- Geburt im Feuerreich
- Im Alter von 4 Jahren werden ihre Eltern von einem Jashinanhänger geopfert
- Der Anhänger nimmt das Mädchen mit, als mögliche Jüngerin oder Opfer, ihr Bruder ist nicht anwesend
- Sie wird Genzo übergeben der mit ihrer Ausbildung als bald beginnt
- Nach Monaten von Schmerzen, Predigten und Blut beginnt Kyrie den Glauben anzuerkennen
- Im Alter von 6 Jahren verschreibt sie sich entgültig dem Jashinismus und erhält den Namen Yuuma Kyrie
- Kyrie beginnt ihr Training mit einer unscheinbaren Ninjawaffe, einem Schirm
- Sie begeht ihren ersten Mord im Namen Jashins bei einem alten Wanderer
- Sie lernt weiter die Lehren Jashins und opfert Regelmäßig in rituellen Opferungen Gefangene
- Im Alter von 8 Jahren wird ihr die Unsterblichkeit gewährt und sie wird entgültig in die Sekte aufgenommen
- Mit 9 Jahren wird sie losgeschickt ihren Weg als Anhängerin Jashins selbst weiter zu führen, stets unter seinen Lehren
- Kyrie erreicht die Tore Kirigakures und bittet um Aufnahme, unter vorbehalt wird es gewährt
- Sie wird stets beobachtet, sie könne ein Spion sein, allerdings werden keine Verbindungen insbesondere zu Konoha entdeckt
- An der Akademie zeigt sie schnell ihre Fähigkeiten im Kampf, ebenso wie ihre Ausdauer
- Kurz nachdem sie 11 Jahre wurde erweckt sie das Suiton
- Besteht mit 11 Jahren die Prüfung und wird Genin
- Start mit 12 Jahren

Anmerkung zu ihrer Ausbildung:
 


» sonstiges

Woher: Ich fand zum Atarashi Sho und von dort hier her.
Avatar: Choi Mochimazzi aus Tamako Market
Account: EA
Wahres Alter: ü18
Nach oben Nach unten
Puppetmaster


avatar
Anzahl der Beiträge : 137
Ryo 両 : 94
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: [Genin] Yuuma Kyrie Sa März 18, 2017 2:28 pm

Yuuma Kyrie
Kirigakure|Genin

Chakraaffinität: Die Wassernatur Mizu (水) ist eines der fünf Grundelemente und wird Suiton (水遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit Wasser zu tun und benötigen meist eine Wasserquelle. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Feuertechniken und schwächer gegenüber Erdtechniken ist. Die Stärke des Suiton liegt oft in der puren Masse des Wassers.

Kekkei Genkai/Hiden: Ein Kekke Genkai oder Hiden besitzt Kyrie nicht, nur ihren Glauben.

Besonderheit: Eine besonderheit besitzt das junge Mädchen nicht.

Ausbildung:

Kenjutsu werden oft als Unterklasse der Taijutsu gesehen und nie für wirklich voll genommen - doch die Kunst des Schwertes birgt viel mehr, als es auf dem ersten Blick zu sein scheint.
Wer gelernt hat, den scharfen Stahl sicher und präzise zu führen, wird zu einer wahren Tötungsmaschine, der man nicht näher kommen sollte, als die Klinge reichen kann. Wahren Meistern genügt nur ein Schlag, um ihren Feinden verheerende Wunden zuzufügen.


» Kampfstil

Kampfstil: Der Kampfstil des jungen und noch unerfahrenen Mädchens ist wirklich nicht allzu tiefgründig oder schwer zu beschreiben. Kyrie hat bis heute nur selten einen länger andauernden Kampf erhalten, meist wirken ihre beiden Techniken mit dem Schirm als entgültig, da ihre Gegner bis zum heutigen Tag nicht wirklich gut waren. Ihre bevorzugte Art zu kämpfen ist ohne großes Nachdenken, sie greift sich ihren Schirm und versucht entweder mit dem Jouro Senbon oder ihren Klingen am Schirm den Kampf schnell zu beenden. Eine Alternative dazu ist das sie ihren Gegner den ersten Schritt tätigen lässt und den Treffer ohne Sorge einsteckt um den Kontrahenten dann in seinem Erstaunen einfach zu töten. Taktisches Feingefühl oder einen Blick für mögliche Szenarien besitzt Kyrie nicht. Sie kämpft daher wirklich sehr minimalistisch und plump. Ihre einzige Idee einen Kampf zu beenden wird meist sein eine Waffe zu schnappen und den Gegner auszuschalten, tiefgründiger geht ihr Verständnis daher leider nicht. Man mag es als ineffizient abtun, doch durch ihre Unsterblichkeit und die beiden großflächigen Angriffe mit ihrem Schirm konnte sie bisher noch jeden ihrer wenigen Gegner besiegen. Man muss hierbei aber wohl auch einfach sehen das sie ein unerfahrenes Kind ist das durch ihren Glauben stets denkt auf der Siegerseite zu stehen, immerhin ist es der Wille Jashins.

Ninjutsu: 2
Beherrschung: 2 | Wissen: 2
Genjutsu: 0
Beherrschung: 0 | Wissen: 0
Taijutsu: 1,5
Beherrschung: 2 | Wissen: 1
Kraft: 2,5
Körperkraft: 2 | Ausdauer: 3
Chakra: 1
Chakrapool: 1 | Chakrakontrolle: 1
Geschwindigkeit: 1,5
Laufgeschwindigkeit: 1| Geschick: 2


Stärken und Schwächen

1 Stärke (Wiederstand): [3|5]
2 Stärke (Verbindungen): [1|5]
3 Stärke (Bluffen): [4|5]
4 Schwäche (Blutrausch): [3|5]
5 Schwäche (Schlechter Taktiker): [4|5]
6 Schwäche ():

Stärken:

Name: Schnelle Wundheilung
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 5 (weil Jashinist)
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Manche Charaktere haben eine besonders schnelle Wundheilung. Das heißt sie sind wesentlich schneller wieder kampffähig und müssen sich nicht von Wunden oder dergleichen ans Bett fesseln lassen.
Jashinisten können hier eine Stärke von 5 erhalten. Ihre Wunden schließen sich innerhalb einiger Tage.

Name: Waffenführung
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Manche Menschen perfektionieren ihren Umgang mit der Waffe und können diese somit leichter führen und das sogar mit beiden ihrer Hände. Sollte ihnen ein Arm ausgeschaltet werden, haben sie keinerlei Probleme bei ihrem Waffentalent auch den anderen dafür zu verwenden.

Name: Widerstand
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [3|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben durch intensives Training oder rabiate Vorgeschichte einen sehr starken Widerstand entwickelt, was es ihnen einfacher macht vieles einzustecken und länger durchzuhalten. Diese Charaktere neigen aber auch dazu, sich selber ziemlich an ihre Grenzen zu treiben.

Name: Verbindungen*
Typ: mentale Stärke
Rang: [1|5]
Beschreibung: Noch immer besitzt Yuuma Verbindungen zum Jashinkult. Die Mitglieder jener Religion stehen ihr weitestgehend wohlwollend gegenüber und würden ihr stets einen Wohnraum zur Verfügung stellen, oder auch in einem rituellen Kampf beistehen.

Name: Bluffen
Typ: mentale Stärke
Rang: [4|5]
Konter: Menschenkenntnis, Instinkte
Beschreibung: Wer gut lügen kann, hat einen sehr guten Vorteil. Manche sind darin sogar so geschickt, dass sie dabei nicht einmal die Symptome des Lügens mehr aufweisen.


Schwächen:

Name: Genjutsuunfähigkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 5
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Manche Leute können keine Ninjutsu oder Genjutsu anwenden, daher erleiden sie eine Einschränkung und können diese nicht ausbilden, dafür aber ihr Wissen dafür steigern.

Name: Schwacher Geruchssinn
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Kyrie hat einen schlechteren Geruchssinn als der Durchschnittsninja. In erster Linie scheint das wenig Hinderlich zu sein doch in bestimmten Situationen könnte es zu schlimmen Folgen führen. Durch ihren schwachen Geruchssinn fallen ihr bestimmte Dinge nicht auf, der Geruch von Gas oder Öl beispielsweise wenn man ihr eine Falle stellt. Auch Feuer riecht sie nicht, sondern wird es wohl erst bemerken wenn es in Reichweite ist. Selbst Gifte welche die Nase angreifen bemerkt sie wohl erst wenn es bereits zu spät ist.

Name: Blutrausch
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [3|5]
Beschreibung: Wer in diesen Zustand verfällt, unterscheidet oft nicht mehr zwischen Freund und Feind und greift an, wenn sich die Möglichkeit dazu bietet. Man denkt nicht mehr rational nach und agiert nur noch plump und wild und ist daher anfälliger für gut durchdachte Taktiken des Gegners.

Name: Schlechter Taktiker
Typ: mentale Schwäche
Rang: [4|5]
Beschreibung: Jemand der keine Taktiken entwickeln kann ist im Kampf manchmal dann doch dezent aufgeschmissen.

Name: Analphabet
Typ: mentale Schwäche
Rang: 1
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Wer nicht lesen kann, hat eben einen ziemlichen Nachteil.



» Ningu

4x Kunai - 20 Ryo
6x Shuriken - 30 Ryo
10x Senbon - 50 Ryo
2x Kemuri Dama - 30 Ryo
2x Makibishi - 20 Ryo
Modifizierter Schirm - 100 Ryo
Spoiler:
 

» Jutsu

E-Rang: 4/4
D-Rang: 3/3
C-Rang: 2/2
B-Rang: 0/0
A-Rang: 0/0
S-Rang: 0/0

Wissen und Fähigkeiten


Name: Kenjutsu no Gaku
Typ: Wissen
Rang: -
Beschreibung: Dies ist im Grunde kein Jutsu. Es ist ein bloßes Wissen über die Beschaffenheit von Waffen. Ihr Nutzen. Ihre Stärke. Ihr Aufbau. Besonders, wie man sie führt oder am besten auch führen sollte. Zum Punkt Aufbau lässt sich sagen, dass man in der Lage ist, kleinere Modifikationen an der Waffe vorzunehmen, die den Rahmen eines “normalen” Shinobi nicht übersteigen. Auch lassen sich kleinere Mängel dadurch beheben.

Ki Nobori no Shugyo
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Der Anwender kontrolliert sein Chakra so, dass er es an den Füßen sammelt und dadurch an steilen Flächen laufen kann. So kann er Wände hinauf laufen oder sogar an Decken.



Ninjutsu
E-Rang

Bunshin no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Durch das Bunshin no Jutsu erschafft der Anwender einen oder mehrere Doppelgänger von sich. Bei einer Berührung lösen sie sich aber in einer Rauchwolke auf.

Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Shinobi mit einem beliebigen Objekt in der Umgebung seinen Platz zu tauschen, wenn das jeweilige Objekt nicht allzu groß oder klein ist, sondern sich in etwa in der Größe des Anwenders befindet. Auch zur Flucht und zur Irritation des Gegners ist diese Technik zu empfehlen. Zuvor muss der Gegenstand jedoch mit Chakra präpariert werden. Dies muss ingame auch ausgespielt werden.

Henge no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen, kann der Anwender sich in die Erscheinung einer anderen Person verwandeln. Sogar ein Tier und ein Gegenstand sind möglich. Dabei wird jedoch nur die Erscheinung verändert. Wenn man sich also in Einen Felsen verwandelt, wird man nicht so hart wie einer. #anhaltend

Nawanuke no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Diese Grundtechnik befreit den Anwender mit wenig Anstrengung aus einfachen, und mir mehr Anstrengung sogar aus komplexeren Fesseln. Dieses Jutsu erfordert, aufgrund des Ursprungs der Anwendung, keinen Einsatz von Fingerzeichen.

Suiton: Kihō
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man kleine Bläschen erschaffen, welche im Kampf eine ablenkende Wirkung haben.

Tobidôgu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Gegenstände können in Schriftrollen verstaut werden. Tobidôgu macht dies möglich. Man muss dafür auf eine Schriftrolle die entsprechenden Zeichen schreiben und kann dann einen Gegenstand in sie versiegeln. Ebenso können sie wieder entsiegelt werden.

D-Rang

Fukimi Hari
Rang: D
Typ: offensiv, defensiv
Voraussetzung: Senbon, Hari
Beschreibung: Mit dieser Technik kann man Senbon oder Hari aus dem Mund schießen und geringen Schaden zufügen. Oft wird diese Technik verwendet, um fliegende Geschosse wie Kunai und Shuriken abzuwehren.

Suiton: Mizu naifu no Jutsu
Rang: D
Typ: Unterstützung
Voraussetzung: Eine Wasserquelle
Beschreibung: Aus einer Wasserquelle kann man eine kleine Waffe wie Kunai und Shuriken formen und härten. Jedoch kommt die Härte nicht an eine normale Klinge heran. Dennoch kann sie für Wunden sorgen.

C-Rang

Jouro Senbon
Rang: C
Typ: offensiv
Voraussetzung: Schirm
Beschreibung: Bei dieser Technik wirft der Anwender einen oder mehrere Schirme in die Luft wo diese sich beginnen zu drehen. Kurz darauf wird vom Schirm selbst ein Regen aus bis zu 80 Senbon in alle Richtungen im Umkreis losgelassen. Mit einer höheren Chakrakontrolle (4) ist es sogar möglich die Senbon innerhalb ihres Falls zu kontrollieren und gezielt zu lenken. Dies kostet jeden Post jedoch den Preis eines D-Rang Jutsu und man kann keine anderen Jutsu währenddessen anwenden. Es dürfen am Ende bis zu 5 Senbon verwendet werden, sofern jene nicht aus den eigenen Ningu stammen.

Soufuusha San no Tachi
Rang: C
Typ: offensiv, unterstützend
Voraussetzung: Draht
Beschreibung: Für dieses Jutsu braucht man Draht. An dessen Enden befestigt man ein Geschoss wie einen Kunai oder Shuriken und wirft sie auf den Gegner. Man kann ihn damit an einen Baum fesseln, da die Seile sich um ihn legen.

B-Rang

A-Rang

S-Rang



Taijutsu und Kenjutsu
E-Rang

D-Rang

Name: Dai Hiyaku
Typ: Unterstützend
Rang: D
Beschreibung: Hierbei konzentriert der Anwender Chakra in seine Sprungmuskulatur. Die daraus resultierende Folge ist, dass der Anwender nun 5 mal höher springen kann als gewöhnlich.

Name: Totte
Typ: offensiv
Rang: D
Beschreibung: Hierbei schlägt man nicht mit der Klinge, sondern mit dem Knauf zu. Bevorzugt überraschend und in Magengegend.


C-Rang

B-Rang

A-Rang

S-Rang

Nach oben Nach unten
 
[Genin] Yuuma Kyrie
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Furyoku Sachiko [Genin][Kiri][DA]
» [EA]Ikazuchi Yomi [Genin] [Sunagakure]
» [B] Genin entführt
» [Genin] Kaori
» [Genin] Chiisana Chou

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Shinobiakten :: Kirigakure :: Yuuma Kyrie-
Gehe zu: