StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
MODULE EIN/AUSKLAPPEN





Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wichtiges

Zeitrahmen:

01.02.901 n. RS. - 31.03.901 n. RS.


Foren-News



Discord:

Tretet doch unserer Discordgruppe bei und lernt die Mitglieder des SnM kennen.


» Weitere Informationen

Vote 4 Us!
Animexx Topsites
Gallery Yuri Topliste
Sea of Serenity TOP 100
Die neuesten Themen
» Licht an, Licht aus
Gestern um 6:13 pm von Kirishima Nanabi

» Rosenspiel
Gestern um 6:12 pm von Kirishima Nanabi

» Tauziehen
Gestern um 6:11 pm von Kirishima Nanabi

» Hochzählen
Gestern um 6:11 pm von Kirishima Nanabi

» Runterzählen
Gestern um 6:11 pm von Kirishima Nanabi

» Postpartnersuche
Gestern um 4:26 pm von Kirishima Nanabi

» Wortkette
Mi Jul 19, 2017 3:35 pm von Masashi Ritsu

» Dream Couple
Mi Jul 19, 2017 3:31 pm von Masashi Ritsu

» Der User über mir
Mi Jul 19, 2017 3:13 pm von Kyoko

Partner



Austausch | 
 

 [Jounin] Uchiha Zoro

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Puppetmaster


avatar
Anzahl der Beiträge : 137
Ryo 両 : 94
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: [Jounin] Uchiha Zoro Mo Jun 12, 2017 10:30 pm

Uchiha Zoro
Kiri-Gakure | Jounin

Spitzname: Grüner Teufel | Oni
Titel: -

Alter: 22
Geschlecht: Männlich
Geburtstag: 1.10
Geburtsort: Mizu no kuni
Wohnort: Rand von Kiri-Gakure
Beruf: Schmied


Clan: Uchiha Ichizoku
Ansehen im Clan:  Was kann man zu seinem Ruf im Clan sagen? Er ist bekannt als großartiger Schwertkämpfer des Uchiha-Clans, dennoch verließ er diesen Clan in jungen Jahren und rannte mit seiner Mutter von zuhause weg, weg von seiner schrecklichen Familie. Zoro hasst seinen eigenen Clan, auch wenn er das Sharingan trägt und auch benutzt, wünschte er sich Niemals in diesen Clan geboren zu sein. Seine Familie sieht Zoro nicht als Familienmitglied an und wünschte sich eher seinen Tod anstatt sich mit ihm zu versöhnen. Die restlichen Mitglieder kennen ihn entweder nicht oder Wissen von der Geschichte, weswegen er kein willkommenes Mitglied ist.



» charakteristisches

Aussehen: Das erste was man sieht, wenn man diesen gutaussehenden Mann sieht, sind seine auffälligen grünen Haare. Sie sind recht kurz geschnitten aber dennoch strubbelig und liegen nie in irgendeiner Form. Direkt an den Stirnseiten, befinden sich 2 Falten, von Geburt an, trägt er diese. An den Ohren befinden sich 3 goldene Ohrringe. Der scharfe Blick des junges Mannes kann einen schon in Angst versetzen, recht gruselig mit seinen schmalen Augen, doch da fällt auf, Zoro hat immer ein Auge geschlossen, man könnte meinen, weil eine riesen Narbe über sein Auge ziert, doch diese hätte ihn nur fast das Augenlicht genommen, die Narbe trägt nicht die Schuld dafür, ein Gendefekt sorgt dafür, dass er sein Sharingan im linken Auge nicht mehr deaktivieren kann, damit er Chakra spart, hält er dies geschlossen. Über seine Nase gibt es nicht viel zu sagen, sie hat eine normale Länge, bisschen eckig und unten etwas angespitzt, nichts Außergewöhnliches. Ein breiter Mund befindet sich unter seiner Nase, wenn Zoro grinst, wirkt es wie das eines Teufels, fies und verachtend. Narben, trägt Zoro so gut wie überall an seinem durchtrainieren Körper, überall sieht man pure Muskelmasse, es gibt wohl keinen Muskel, der nicht trainiert ist. Ein sehr ansehnlichen Körper hat Zoro mit 1,87 m und 87 kg hat er die perfekte Größe für sein Gewicht, wer hätte es Gedacht, bei den ganzen Muskeln. Über den Oberkörper des Uchiha's ziert sich eine riesen Narbe quer über die Brust, an seinen Oberarmen befinden sich ebenfalls kleinere und größere Narben, an den Beinen über den Haken befinden sich ebenfalls 2 Narben, diese sind ums Beins herum. Sonst kann man nichts zu diesem durchtrainierten Körper sagen. Doch kommen wir zu seiner Kleindung, die vielleicht recht sonderbar erscheint. Sein Oberkörper ist so gut wie frei, kein Hemd, kein Tshirt. An der Hüfte befindet sich ein Haramaki, was gegen Kälte schützt, besonders an den Nieren, an der Seite des Haramaki befinden sich 3 Schlaufen für Schwerter, das Haramaki fungiert nicht nur, als eine Art Nieren Gurt, sondern auch als Gürtel für seine schwarze Hose die er immer trägt, passen dazu schwarze Stiefel, die unterhalb der Knie enden. Damit der grün haarige Teufel nicht immer obenrum frei herum läuft, trägt er einen langen, grünen Mantel, der mit seinem roten Tuch an seiner Hüfte zusammengebunden ist, zudem befinden sich seine 3 Schwerter an dem Tuch befestigt. Was man natürlich nicht vergessen darf, ist sein grünes Kopftuch, dies trägt er immer am linken Arm befestigt und bindet es sich nur um, wenn es ernst finde, man kann schon sagen eine eigenartige Macke.

Besondere Merkmale:
• Große Narbe an seinem linken Auge
• Grüne Haare sowie Grüne Augen
• Riesen narbe Quer über die Brust
• Eigenwillige Kleidung
• 3 Schwerter
• Linkes Auge Geschlossen

Gesinnung gegenüber dem Feind: Zoro ist gegenüber dem Feind eher spöttisch und herausfordernd, aber dennoch interessiert ihn dieser kalten Krieg nicht wirklich. Von Politik zwischen Konoha und Kiri versteht Zoro eh nicht viel und jetzt damit anzufangen wäre viel zu spät, es genügt ihm wenn er weiß, wer sein Feind ist. Wenn es mal zu seinem Kampf kommen sollte, würde er niemals davor wegrennen, sondern sich diesem stellen. Im Grunde genommen misstraut Zoro jede Person, die er nicht wirklich geht, auch wenn sie auf Kiri-Gakure stammt. Zoro weiß das Nuke-Nin Verbrecher sind aber dennoch interessieren ihn diese nicht wirklich, wenn es mal dazu das er einen treffen sollte, wird dieser natürlich verhaftet.

Persönlichkeit: Das passende Wort für Zoro ist Maskulin, er verkörpert diese einfach Perfekt, nicht nur wegen seinem Männlichen aussehen, sondern auch seine Art, lässt ihn wie den perfekten Mann dastehen. Er ist die ruhe in Person, nichts bringt ihn aus dem Konzept, selbst im Angesicht des Todes lächelt Zoro ihm eher entgegen, anstatt Angst zu zeigen. Bis Zoro seine Miene verzieht, geht eher die Welt unter. Seine Persönlichkeit zeichnet sich durch seine starke Autorität und bewahrt sich und andere gerne vor Fehlentscheidungen. Diese Autorität merken auch seine gegenüber, mit dieser Ausstrahlung schüchtert er diese öfter eins. Des Weiteren schreckt er nicht zurück brutale Methoden anzuwenden, wenn es die Umstände nicht anders hergeben. Abgesehen von dieser ernsten Art kann Zoro natürlich anders, er genießt sein Leben ins Vollen Zügen mit einer Menge Alkohol und Frauen, Zoro ist ein Mensch der Unmengen von Alkohol vertragen kann, ohne auch nur kleinste geistige Veränderungen aufzuweisen, ein standhafter Trinker, der sich mit Kleinigkeiten zufrieden gibt. Durch sein Aussehen als auch seinen Charakter ist er sein sehr selbstbewusster Mensch, der keine Fehler an sich erkennen kann. Doch dies ist nicht immer ein Vorteil, er macht sich auch schnell mit seiner Art viele Feinde, welche mit seiner Art nicht klar kommen. Genau Deswegen ist Zoro oft lieber alleine unterwegs und bricht auf eigene Faust los. Ein Fanatiker des Trainierens könnte man zu ihm sagen, wenn er sich nicht betrinkt oder sich mit Frauen vergnügt, trainiert er und dies im großen Maße, damit er seinen Körper in Form hält und besser wird, gerne stellt er sich Kämpfe, als auch Trainingskämpfen um seine Fähigkeiten immer weiter auszubauen, doch trainiert er meistens alleine, Schüler sind da fehl am Platz, diese müssten sich ihm erst beweisen, damit er sie ordentlich ausbildet, dies kann durch ein außerordentliches Talent oder einen sehr starken Willen gezeigt werden. Der zielstrebige Mann bleibt immer daran seine Ziele zu verwirklichen, komme, was wolle, niemand könnte ihn daran hindern. Auch wenn Zoro recht ernst und kalt wirkt, lacht er oft und gerne, besonders in der Gegenwart von Freunden ''Taut'' er auf. Die Pflichten als Jounin nimmt er sehr ernst und erfüllt jeder seine Aufgaben mit 100 % Einsatz und zur vollsten Zufriedenheit der Missions-geber-. Auch wenn Zoro es nicht zugibt, seine Kameraden beschützt er, naja mit seiner Art halt. Rundum kann man sagen, Zoro ist ein recht netter Zeitgenosse, mit dem man vieles erleben kann, sollte man sich dazu entschließen ihn näher kenn zu lernen.

Vorlieben:
• Sex
• Alkohol
• Kämpfen
• Gewinnen
• Reis
• Kochen
• Frauen
• Trainieren
• Gewinnen
• Fleisch
• Süßes
• Schlafen
• Ruhe


Abneigungen:
• Scharfes Essen
• Bittere Speisen
• Weicheier
• Schwäche
• Bier
• Essen das nach nichts schmeckt
• Seine Gesamte Familie
• Uchiha
• Versagen


Ziel:
• Respektierter Schwertkämpfter zu werden

• Jedes einzelne Mitglied seiner Familie umzubringen

Durch die Jahre-lange Folter durch die Familie, hat Zoro einen unbändigen Hass gegen seine Familie entwickelt, diesen Hass wird er niemals vergessen und immer dieses Ziel vor Augen haben. Nicht nur Zoro musste unter dieser Folter leiden, sondern auch seine Mutter, die es wahrscheinlich immer noch tut. Zoro weiß nicht, ob seine Mutter noch lebt, sie könnte schon längst Tod sein oder wird von seiner Familie weiter gefoltert. Durch den Unbekannten Status über seine Mutter und die schlimme Vergangenheit wird Zoro jedes einzelne Mitglied qualvoll töten.

Nindo:

Only those who have suffered long, can see the light within the shadows

Zoro hat für seine 22 Jahren schon einiges erlebt, in den frühen Jahren musste er schon schreckliches erleben und im Leben eines Shinobi genauso, dies kann man an den unzähligen Narben an seinem Körper erkennen. Doch Zoro hat sich geschworen Niemals aufzugeben, egal welches Hindernis auch kommen mag, Zoro wird es überwinden, sei es noch so schwer. Der Schwertkämpfer will nicht versagen.


» ruf

Konohagakure: Neutral [0|1000]
Kirigakure: Respektvoll [1000|2000]
• Erfolgreicher Schwertkämpfer
• Charismatisch und Gutaussehend
• Aufgaben mit Bestleistungen erfüllt
• Schneller Aufstieg
• Furchterregende Aura

Hijikata Kazuya: Neutral [0|1000]

Jun (Ningu): Neutral [0|1000]
Otome (Genjutsu): Neutral [0|1000]
Riyosh (Taijutsu): Neutral [0|1000]
Tomoe (Ninjutsu): Neutral [0|1000]
Uchiha Rina: Neutral [0|1000]

» hintergrund

Familie:

Akio Uchiha [34 Lebendig]
da jeder die Strenge des Vaters erfuhrt, so auch seine Brüder, die sich ihm beugten und sich so erzogen lassen, doch bei Akio bildete sich eine recht sadistische Seite, diese lebte er gerne mal an Zoro aus und verprügelte diesen öfters aber nicht nur ihn auch mal seine Mutter, wenn ihn danach beliebte, was ein Arschloch. Zoro beschützte seine Mutter jedes Mal und steckte die Schläge für sie ein. Doch Er hatte nie eine Chance, sein Bruder war nicht nur älter, sondern auch größer und viel stärker als der junge Zoro, so litt er mehr als alles andere.

Goro Uchiha [63 Lebend]
Sein strenger Vater, jeder seiner Kinder durfte seine strenge kennen lernen und das nicht zu wenig. Schläge heißt bei ihm Erziehung, diese durfte Zoro nur als zu oft von ihm erfahren als Kind, kein Wunder, das seine Mutter mit ihm floh. Goro lebt nach ganz alten Traditionen und erzieht seine Kinder genauso. Treue, Höfflichkeit ,Tapferkeit, Offentheit und Aufrichtigkeit und Einfachheit, so soll jedes seiner Kinder werden, wer nicht spurt, wird mit Schlägen bestraft, sei es mit der Hand oder dem Rohrstock, eingesperrt in einem dunklen Raum gehört auch dazu. Der Mann bereut nichts in seinem Leben, rein gar nichts keinen einzigen Fehler.

Masaru Uchiha [34 Lebendig]
Der Zwillingsbruder von Akio, beide sind wie Topf und Deckel und teilen die gleiche Art zum sadistischen, Masaru prügelte auch mal öfters auf Zoro ein, wenn er gerade nicht am Wetteifern mit seinem Bruder Akio war. Masaru ist aber der schlauere von den Zwillingen und sah irgendwann mal ein das es keinen Sinn mehr hatte immer Zoro nur zu schlagen und suchte sich dann ein anderes Hobby und das war seine Besitztümer zu zerstören, alles was er besaß zerstörte Masaru nur ihm in das Leben zur Hölle zu machen.

Dai Uchiha [36 Lebendig]
Der Prinz der Familie, ihm wurde alles hinterher geschmissen, egal was er wollte. Das Lieblingskind der Familie besonders vom Vater, da er genau wie er war, weswegen er auch die meiste Aufmerksamkeit von Goro empfang, was für ein verwöhntes Gör. Dai würde sich Niemals die Finger für etwas schmutzig machen und würde andere lieber vorschicken. Mit sowas niederem wie Zoro gab er sich gar nicht erst ab und stiftete lieber seine Brüder an, ihn zu quälen auch seine Idee war es seine Mutter bzw ihre Mutter mir reinzuziehen.

Daichi Uchiha [ 28 Lebendig ]
Was für eine recht große Familie, wen haben wir denn da noch einen Bruder, nicht viel älter als Zoro aber dafür umso dümmer. Daichi ist ehrlich gesagt einfach nur dumm und hat keine Ahnung, was überhaupt Sache ist und ist nur ein Nachmacher, er hält sich an Akio und Masaru. Alles was sie tun macht er auch. Zoro wird geschlagen? Daichi macht es auch. Zoro wird in den See geschmissen? Daichi schmeißt ihn, sobald er draußen ist noch mal rein. Dann immer noch dieses dümmliche Lachen, diese Person konnte man einfach nur hassen.

Akina Uchiha [16 Lebendig] (Spielbar)
Akina ist seine kleine niedliche Schwester, die nach der Flucht ein Bruderkomplex entwickelt hat und sich regelrecht an ihn klammert, sie war bei der Flucht zwar noch recht jung und bekam alles nicht so mit wie Zoro, doch liebt sie ihren Bruder über alles und würde alles tun damit er glücklich ist, sei es Essen machen oder seine Wäsche. Doch kann sie recht tollpatschig sein und penetrant, ihren Bruder lässt sie niemals aus den Augen. Da wo er ist, ist auch sie. Sie hat zwar auch ihr eigenes Leben, doch stellt sie, dass Leben ihres Bruders über ihr eigenes.

Ayumi Uchiha [28 Lebendig]
Endlich mal eine Schwester, doch keine Nette, sie fasste sowas wie Zoro nicht an und ihre Brüder wollte er dafür nicht anstacheln, sie mochte es jemanden Verbal fertig zu machen, mit Worten jemanden weinen zu bringen, das ist ihre innere Befriedigung, so tat sie es jeden Tag gleich, ihn einfach nur Verbal komplett fertig zu machen, dass er keine Chance hätte etwas zu werden. Aber nicht nur das, wenn sie dann fertig war mit Zoro begnügnte sie sich mit Männern und hatte soviel Spaß dabei, eine regelrechte Hure könnte man sie nennen, doch dies geschah alles heimlich, niemand wusste davon.

Azarni Uchiha [46 Status Unbekannt]
Seine liebevolle Mutter, die sich soviele Sorgen um Zoro machte, sie heiratete Goro, doch da war er ganz anders, einige Tage nach der Hochzeit zeigte er sein richtiges Gesicht, er schlug Azarni, zwang sie zum Sex, zwang sie seine Kinder zu gebären und und und... Die Liste wäre endlos wenn, man davon erzählen würde. Sie merkte bei der Geburt Zoro würde anders werden, nicht nur, weil er anders als seine Brüder aussah, so auffällig, sondern von der Art würde er anders werden, weswegen Zoro zu Mamas Liebling wurde und zärtlich behandelt wurde, doch dies brachte ihm nur Minuspunkte bei seinem Vater, der diese Mami-Liebe schnell unterbrach und seine Mutter so gut wie jeden Tag einsperrte, doch einiges Tages brach sie aus, nahm Zoro und seine kleine Schwester mit und floh mit ihnen zu einem alten bekannten, Zoro und seine Schwester Akina konnte sie in Sicherheit bringen doch sie wurde von Goro gefasst und an den Haaren zurück geschleift.

Hiroshi [55 Lebending]

Der Gute alte Freund der Familie, Hiroshi ist eine gute Seele, könnte niemanden was zu leide tun, beinahe schon Pazifistisch. Doch dieser nette Mann kam eher selten zu Besuch, da keiner ihn leiden konnte außer seine Mutter, doch die hat nichts zu melden. Leider. Sonst wäre wahrscheinlich vieles anders gekommen. Hiroshi war kein dummer Mensch, er hatte einen recht hohen IQ und durchsah recht schnell, was in der Familie vorging, vor allem da Zoro immer blaue Flecke hatte. Er war der nette Mann, der Zoro und seine Schwester aufnahm und wie seine eigene Familie behandelt.

Eckdaten:

00 Jahre • Geburt
03 Jahre • Erste Körperliche Züchtigungen von seinem Vater
04 Jahre • Seine Bruder fangen auch an
06 Jahre • Erweckung des Sharingan als sein Vater, seine Mutter zu etwas nötigt
06 Jahre • Das Sharingan lässt sich auf dem linken Auge nicht mehr deaktivieren
08 Jahre • Flieht von Zuhause mit seiner Schwester
09 Jahre • Besuch der Akademie
10 Jahre • Extra Training mit Hiroshi | Erweckt Raiton
11 Jahre • Besonderes Training im Umgang mit dem Schwert | Kenjutsu Ausbildung
13 Jahre • Wird zum Genin ernannt
16 Jahre • Wird zum Chuunin ernannt | Erweckt Fuuton
17 Jahre • Weiteres hartes Training | Kanchi Taipu Ausbildung
19 Jahre • Wird zum Tokubetsu Jonin ernannt | Erweckt Katon
20 Jahre • Kapselt sich größtenteils von dem sozialen Bereich ab und trainiert wie ein wahnsiniger
22 Jahre • Nach 2 Jahre langen harten Training RPG Start | 31.1 Ernennung zum Jonin



» sonstiges

Woher: Aus dem Forum
Avatar: Zoro aus One Piece
Account: EA
Wahres Alter: 18
Nach oben Nach unten
Puppetmaster


avatar
Anzahl der Beiträge : 137
Ryo 両 : 94
Anmeldedatum : 30.12.16

BeitragThema: Re: [Jounin] Uchiha Zoro Mo Jun 12, 2017 10:30 pm

Uchiha Zoro
Kiri-Gakure | Jounin

Chakraaffinität:

Die Blitznatur Kaminari (雷) ist eines der fünf Grundelemente und wird Raiton (雷遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit der Elektrizität zu tun. Raiton steht über dem Doton und unter dem Fuuton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Erdtechniken und schwächer gegenüber Windtechniken. Es ist ein effektives Element, das schocken und verbrennen kann.

Die Windnatur Kaze (風) ist eines der fünf Grundelemente und wird Fūton (風遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Wind zu tun. Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Blitztechniken und schwächer gegenüber Feuertechniken. Seine Jutsu bauen auf Druck und Schnittwellen auf.


Die Feuernatur Hi (火) ist eines der fünf Grundelemente und wird Katon (火遁) genannt. Jutsu dieser Spalte haben mit dem Feuer zu tun. Katon steht über dem Fuuton und unter dem Suiton. Das bedeutet, dass es stärker gegenüber Windtechniken und schwächer gegenüber Wassertechniken. Es ist ein sehr zerstörerisches Element.


Kekkei Genkai/Hiden:

S-Rang Sharingan: Das Kekkei Genkai der Uchiha ist das Sharingan. Es ist ein mächtiges und berühmtes Doujutsu. Sobald ein Uchiha es aktiviert, färben sich seine Augen rot und es entstehen bis zu drei Tomoe um seine Pupillen. Ein Tomoe hat die Form eines Tropfen. Je stärker das Sharingan ist, desto mehr Tomoe hat es eben. Diese formen sich ringförmig um die Pupille.
Die Fähigkeiten des Sharingan sind ein Zusammenspiel seiner beiden Bestandteile. Zum einen das Dousatsugan – das Scharfsinnauge – und zum anderen gibt es das Saimingan – das Hypnoseauge. Der Uchiha kann Bewegungen besser sehen, lesen und vorausahnen. Es ist sogar möglich, Lippen zu lesen und Bewegungsabläufe zu kopieren. Er hat eine Einsicht in den Chakrafluss des Ziels und kann sehen, ob dieser mit einem Genjutsu belegt ist. Mit dem Sharingan kann man Genjutsu über das Auge wirken.

Besonderheit:

Oni mōdo
Slots: 2
Benutzer: Uchiha Zoro
Frei verfügbar: Nein
Beschreibung: Durch sein Jahre langes körperliches als auch mentales Training ist er im absoluten Einklang mit sich, seiner Seele und seinem Körper. Er kann eine sogenannte Berserker Form in sich öffnen eine Meditative und gleichzeitig wache Form seiner selbst. Durch diesen Modus setzt er spezielles Chakra frei, welches schwarz lodert , wie tiefschwarze Flammen mit einer lilanen ummantelung. Dieses Spezielle Chakra verleiht ihm einen +1 Boost auf Laufgeschwindigkeit, das Aussehen wird animalischer, weswegen man ihn auch einen Dämonen nennt. Durch die gesteigerte Geschwindigkeit werden seine Muskeln extrem stark beansprucht, weswegen es zu Muskelschmerzen und allgemeiner Erschöpfung kommt nach Anwendung des Modoo.
-4 Posts Dauer-

Ausbildung:

Kenjutsu werden oft als Unterklasse der Taijutsu gesehen und nie für wirklich voll genommen - doch die Kunst des Schwertes birgt viel mehr, als es auf dem ersten Blick zu sein scheint.
Wer gelernt hat, den scharfen Stahl sicher und präzise zu führen, wird zu einer wahren Tötungsmaschine, der man nicht näher kommen sollte, als die Klinge reichen kann. Wahren Meistern genügt nur ein Schlag, um ihren Feinden verheerende Wunden zuzufügen.

Kanchi Taipu
Sensor-Ninja oder auch Chakra-Sensor sind Shinobi, die die Fähigkeit besitzen, Chakra zu spüren und sogar Personen zu zuordnen. In größeren Konflikten – wie ein Krieg – spielten sie eine tragende Rolle, denn durch sie konnte man die Truppenstärke des Feindes einschätzen und sogar bestimmte Zuordnungen machen. Auch für Oinin ist es ein Segen, wenn die Chakra verfolgen können. Ein Sensor-Ninja kann man aber nicht einfach so werden. Man muss eine angeborene sensible Veranlagung dafür aufweisen. Es gilt also herauszufinden, ob man Chakra orten kann oder nicht. Es gibt verschiedene Arten, Chakra zu spüren oder zu orten, aber in diesem Guide geht es um den natürlichen Weg, der nicht mit Hilfe von Kekkei Genkai oder speziellen Jutsu angewandt wird.
Hat man sich als Chakra-Sensor herauskristallisiert, kann man seine Fähigkeit Stück für Stück verbessern. Das Training dauert lange und ist im Vergleich zu nach außen gerichteten Techniken, wie Ninjutsu und Taijutsu, sehr hart, da man seine eigenen Sinne Stück für Stück trainiert. Je besser man ist, desto mehr kann einem ein fremdes Chakra verraten.

Jikuukan Ninjutsu
Die Kunst der Raum-Zeit-Manipulation hat alte Tradition. Bekannt ist diese Sparte vor allem durch das Kuchiyose no Jutsu, aber es gibt viele weitere Techniken, welche praktisch im Kampf sind. Hierzu gehören Beschwörungen, aber auch Techniken, mit denen man sich selbst teleportieren kann.



» Kampfstil

Kampfstil: Zoro verlässt sich größtenteils auf sein 3 Schwerter, jeweils eins links und rechts, sowie 1 im Mund, das klingt recht sonderbar dennoch ist der Jonin so gut wie unübertrefflich im Nahkampf. Doch folgt er einem inneren Kodex, er würde niemals unehrenhaft kämpfen zum Beispiel einen Dolch von hinten in den Rücken rammen, dies könnte er nicht. Er kämpft Ehrenhaft und direkt. Der Schwertkämpfer hat sich so auf seine Schwerter eingesessen das er kaum noch in den Fernkampf geht, nur wenn es sein muss.

Ninjutsu: 3
Beherrschung:4 | Wissen:2
Genjutsu: 0
Beherrschung:0 | Wissen:0
Taijutsu: 3
Beherrschung:4 | Wissen:2
Kraft: 3
Körperkraft:3 | Ausdauer:3
Chakra: 2,5
Chakrapool:2 | Chakrakontrolle:3
Geschwindigkeit:4
Laufgeschwindigkeit:4 | Geschick:4

Stärken und Schwächen

Widerstand: [3|5]
Willenskraft: [3|5]
Menschenkenntnis: [3|5]

Giftanfälligkeit: [5|5]
Rachsucht: [3|5]
Trauma: [2|5]



Stärken:

Körperliche Stärken

Name: Waffenführung
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Manche Menschen perfektionieren ihren Umgang mit der Waffe und können diese somit leichter führen und das sogar mit beiden ihrer Hände. Sollte ihnen ein Arm ausgeschaltet werden, haben sie keinerlei Probleme bei ihrem Waffentalent auch den anderen dafür zu verwenden.

Name: Nahkampf
Typ: kämpferische Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Durch eine Spezialisierung ist es möglich sich einen Vorteil zu ergattern und im Nahkampf zu profitieren. Generell führen sie sich hier sicherer, agieren selbstsicherer und flüssiger, als irgendwo sonst.

Name: Widerstand
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [3|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben durch intensives Training oder rabiate Vorgeschichte einen sehr starken Widerstand entwickelt, was es ihnen einfacher macht vieles einzustecken und länger durchzuhalten. Diese Charaktere neigen aber auch dazu, sich selber ziemlich an ihre Grenzen zu treiben.

Stufe:
 
Spoiler:
 

Name: Willenskraft
Typ: kämpferische Stärke
Rang: [3|5]
Beschreibung: Manche Charaktere haben einen sehr starken Willen und lassen sich von diesem auch nicht abbringen. Je nachdem wie stark dieser ausgeprägt ist, kann es sie sogar im Kampf dazu zwingen selbst am Ende ihrer Kräfte noch einmal aufzustehen und trotzdem zu versuchen weiter zu machen. Diese neigen dazu sich an die äußersten Grenzen ihrer Kräfte zu treiben.

Stufe:
   
Spoiler:
 


Mentale Stärken:

Name: Gutaussehend
Typ: mentale Stärke
Rang: 2
Zusatz: Feste Stärke
Beschreibung: Attraktive Menschen haben oft einen größeren Einfluss auf ihre Mitmenschen, als hässliche Personen. Sie sind oft erfolgreicher und überzeugender und schaffen es vielleicht alleine schon mit ihrem Äußeren einen anderen in den Bann zu ziehen oder gar abzulenken, wenn diese Reize entsprechend eingesetzt werden.


Name:Charisma
Typ: mentale Stärke
Rang: [4|5]
Konter: Menschenkenntnis
Beschreibung: Jemand mit guten Charisma zeigt schon allein durch eine gewisse Ausstrahlung etwas, was die Leute anzieht. Somit hat er keine Probleme Verbündete und Freunde zu finden.

Name: Schnelle Auffassungsgabe
Typ: mentale Stärke
Rang: 3
Zusatz: feste Stärke
Beschreibung: Wer schneller lernt als andere, hat einen sehr deutlichen Vorteil und kann sich diesen auch im Kampf zu Nutze machen.

Name: Menschenkenntnis
Typ: mentale Stärke
Rang: [3|5]
Konter: Bluffen, Charisma
Beschreibung: Jemand der sich gut mit Menschen auseinander setzen kann, kann diese durchaus auch als Stärke benannt werden. Menschen mit guten Menschenkenntnissen sind jene, die diese auch einfacher Manipulieren können.



Schwächen:


Körperliche Schwächen:

Name: Giftanfälligkeit
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [5|5]
Beschreibung: So wie es manche gibt, die eine gewisse Resistenz gegen Gifte bilden, gibt es auch jene, die nur eine sehr geringe darauf hinweisen und somit durch Gifte schneller ausgeschaltet werden als andere.

Stufe:
 
Spoiler:
 

Name: Riesen Narbe auf der Brust
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [4|5]
Beschreibung: Vieles hinterlässt Narben oder gar mehr als das. Dies gilt als eine sehr gravierende Schwäche und wird daher auch aufgelistet. Die Effekte können je nach Narbe variieren.

Stufe:
 
Spoiler:
 


Name: 2 Narben an den Beinen
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [2|5]
Beschreibung: Vieles hinterlässt Narben oder gar mehr als das. Dies gilt als eine sehr gravierende Schwäche und wird daher auch aufgelistet. Die Effekte können je nach Narbe variieren.

Stufe:
 
Spoiler:
 


Name: Kleinere Narben an den Oberarmen
Typ: kämpferische Schwäche
Rang: [1|5]
Beschreibung: Vieles hinterlässt Narben oder gar mehr als das. Dies gilt als eine sehr gravierende Schwäche und wird daher auch aufgelistet. Die Effekte können je nach Narbe variieren.

Stufe:
   
Spoiler:
 


Mentale Schwächen:

Name: Orientierungslosigkeit
Typ: mentale Schwäche
Rang: [1|5]
Beschreibung: Neben jenen die sich zumindest noch irgendwie orientieren können, gibt es auch jene die es gar nicht können. Warum auch immer würden diese Menschen nicht einmal mit einer Landkarte den Weg finden, selbst wenn der Weg rot markiert wäre.

Stufe:
   
Spoiler:
 


Name: Prinzipientreue [Würde Niemals Hinterhältig kämpfen]
Typ: mentale Schwäche
Rang: [3|5]
Beschreibung: Wer nicht von seinen Prinzipien abweichen kann oder will, wird vielleicht in schwierige Situationen geraten. Wenn jemand nie eine Frau schlägt, wird er das auch nicht im Kampf tun, nichtmal dann, wenn eine Nukenin den Weg kreuzt. Jemand, der aus Prinzip jegliche Shinobi aus Sunagakure zum Beispiel ablehnt, wird auch im Notfall nicht mit diesen zusammenarbeiten.
Bitte angeben, welche Art der Prinzipientreue auf euch zutrifft

Name: Rachsucht [Rache an dem Uchiha Clan nehmen]
Typ: mentale Schwäche
Rang: [3|5]
Beschreibung: Rachsüchtige Menschen werden immer zu stur versuchen dieses Ziel zu verfolgen, egal was das bedeutet. Sie begeben sich dabei vielleicht auch mal unbedacht in Gefahr und würden alles in Kauf nehmen, um an ihr Ziel zu kommen, ganz egal was das für sie selbst, oder vielleicht für ihre Freunde bedeuten könnte. Sie tun, was sie tun müssen, ungeachtet der Konsequenzen für das eigene Wohl, oder das der Anderen.

Name: Selbstüberschätzung
Typ: mentale Schwäche
Rang: 3
Zusatz: feste Schwäche
Beschreibung: Jemand, der meint er würde sonst wer sein, neigt dazu auch sich selber in alle Himmel zu heben und dadurch alle anderen zu unterschätzen.

Name: Trauma [Trennung von seiner Mutter/Schwere Kindheid]
Typ: mentale Schwäche
Rang: [2|5]
Zusatz: Willenskraft kann den Effekt um seinen eigenen Wert ein Mal pro Szene senken
Beschreibung: Manche Menschen haben solche gravierende Ereignisse erlebt, dass wenn sie in ähnlichen Situationen sind oder beim Anblick gewisser Dinge Reaktionen aufweisen, die sie schwächen.

Stufe:
 
Spoiler:
 




» Ningu

Wado-Ichi-Monji [Chakraleitendes Katana] 150 Ryo
Spoiler:
 

Kitetsu [Katana] 100 Ryo
Spoiler:
 

Shuusui [Chakraleitendes Katana] 150 Ryo
Spoiler:
 

Schwertscheiden
Oben: Wado-Ichi-Monji
Mitte: Shuusui
Unten: Kitetsu
Spoiler:
 

» Jutsu


Wissen & Kampfstil
Kenjutsu

Kenjutsu no Gaku
Typ: Wissen
Rang: -
Beschreibung: Dies ist im Grunde kein Jutsu. Es ist ein bloßes Wissen über die Beschaffenheit von Waffen. Ihr Nutzen. Ihre Stärke. Ihr Aufbau. Besonders, wie man sie führt oder am besten auch führen sollte. Zum Punkt Aufbau lässt sich sagen, dass man in der Lage ist, kleinere Modifikationen an der Waffe vorzunehmen, die den Rahmen eines “normalen” Shinobi nicht übersteigen. Auch lassen sich kleinere Mängel dadurch beheben.

Iaido
Art:Kenjutsustil
Typ:Offensiv/Defensiv
Rang:-
Voraussetzung: Schwert
Beschreibung: Das Iaido ist ein eleganter Schwertstil, bei dem der Anwender mit einer kontrollierten Bewegung das Schwert aus der Scheide zieht, dabei fließend den Gegner angreift, dann mit einer ruckartigen Bewegung das Blut des Gegners vom Schwert entfernt und es schließlich wieder in die Scheide steckt.
Die Wucht und Schnelligkeit solcher Attacken sind stärker als die, die man schon mit gezogenen Schwert ausführt. Man zieht und schlägt so schnell mit seinem Schwert zu, dass man sogar das Formen von Fingerzeichen verhindert.

Santōryū
zu Erlenen von Uchiha Zoro
Art: Kenjutsustil
Typ: Offensiv/Defensiv
Rang: -
Voraussetzung: 3 Schwerter
Beschreibung: Das ist eine sehr besondere Art des Schwertkampfs, den bis jetzt nur Zoro verwendet. Hierbei hat man jeweils ein Schwert in jeder Hand und das dritte in den Mund. Durch perfektes Training weiß man wie man den gegenüber mit Schwertschlägen bearbeiten kann, damit er ungedruckt gesetzt wird. Man ist in der Lage perfekt mit 3 Schwertern umzugehen, besonders mit dem im Mund kann man überraschende Angriffe starten, ohne sich dabei selbst zu verletzen. Mit diesem Schwertstil kann man offensiv als auch Defensiv handeln.


Nitō no sutairu
zu Erlenen von Uchiha Zoro
Art: Kenjutsustil
Typ: Offensiv/Defensiv
Rang: -
Voraussetzung: 2 Schwerter
Beschreibung: Hierbei handelt es sich um den Kampfstil mit zwei Schwertern, man ist nicht nur geübt darin ein Schwert zu führen, sondern sogar zwei. Man weiß wie man sie effektiv einsetzen kann, damit man den gegenüber mit Schwertschlägen bombardieren kann, ohne unnötige Schläge zu machen. Behändigkeit ist hier gefragt, da man mit 2 Schwertern gleichzeitig agiert.


Ninjutsu


E-Rang

Katon: Hi to Jiru no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Katon: Hi to Jiru no Jutsu ist ein Jutsu zum Kauterisieren von Wunden. Indem man Katonchakra an den Händen sammelt, kann man leichte Wunden, welche dennoch zu stark bluten, provisorisch verschließen und somit möglicherweise das Verbluten stoppen. Jedoch zieht dies Brandnarben mit sich.

Katon: Kaon no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Mit diesem Jutsu kann man durch sein Katonchakra den eigenen Körper erwärmen. Praktisch in kalten Regionen, wenn Unterkühlungen drohen. Man kann Katonchakra auch in andere übertragen und so dieses Jutsu auf andere anwenden, solange man diese Person berührt.

Fuuton: Kyou Iki no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Bei diesem Jutsu kann der Anwender Luft in den Lungen komprimieren und somit länger den Atem anhalten als gewöhnlich. So kann man sich länger Unterwasser befinden und den Wirkungen von Bränden entgehen. #anhaltend

Raiton: Kagayaka no Jutsu
Rang: E
Typ: unterstützend
Beschreibung: Dieses Jutsu hilft, um Licht ins Dunkle zu bringen. Der Anwender lässt kleine Blitze auf seiner Hand springen, welche Licht spenden können, jedoch flackert dies auch sehr.


Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Diese Technik erlaubt es dem Shinobi mit einem beliebigen Objekt in der Umgebung seinen Platz zu tauschen, wenn das jeweilige Objekt nicht allzu groß oder klein ist, sondern sich in etwa in der Größe des Anwenders befindet. Auch zur Flucht und zur Irritation des Gegners ist diese Technik zu empfehlen. Zuvor muss der Gegenstand jedoch mit Chakra präpariert werden. Dies muss ingame auch ausgespielt werden.

Henge no Jutsu
Rang: E
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Nach dem Schließen der Fingerzeichen, kann der Anwender sich in die Erscheinung einer anderen Person verwandeln. Sogar ein Tier und ein Gegenstand sind möglich. Dabei wird jedoch nur die Erscheinung verändert. Wenn man sich also in Einen Felsen verwandelt, wird man nicht so hart wie einer. #anhaltend

Ki Nobori no Shugyo
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Der Anwender kontrolliert sein Chakra so, dass er es an den Füßen sammelt und dadurch an steilen Flächen laufen kann. So kann er Wände hinauf laufen oder sogar an Decken.

Suimen Hokou no Gyo
Rang: Fähigkeit
Typ: Unterstützung
Beschreibung: Das Suimen Hokou no Gyo hat eine ähnliche Wirkungsweise wie der Kinbori. Es benötigt jedoch eine bessere Chakrakontrolle und erlaubt schließlich das Laufen auf dem Wasser.

D-Rang

Kai
Rang: D
Typ: unterstützend
Beschreibung: Kai ist ein Jutsu, welches Genjutsu beenden kann. Ein Genjutsu beeinflusst den eigenen Chakrafluss und mit Kai unterbricht man diesen kurz, so dass das Genjutsu abgeschüttelt wird. Man kann Kai auch auf andere anwenden. Dafür muss man den Betroffenen berühren. Ab einem Chakrakontrolle von 3 kann man Kai auch ohne Fingerzeichen wirken.
Um ein Genjutsu zu lösen, muss man es zunächst erst ein Mal erkennen. Ist dies erfolgt, kann das Genjutsu nur aufgelöst werden, wenn die eigene Chakrakontrolle äquivalent zum Rang des Genjutsu ist. Der Fairness halber kostet Kai so viel Chakra dem Genjutsurang entsprechend.
Die Sonderkonditionen bei Genjutsu spielen auch noch eine Rolle.

Katon: Kanetsu Te
Rang: D
Typ: offensiv
Beschreibung: Bliebt bei Nintainutzern. Bei diesem Jutsu kann der Anwender seine Hände oder Füße vor einem Schlag oder Tritt mit Chakra umhüllen. Das richtet bei Treffern mehr Schaden an.

C-Rang

Fuuton: Shinkuujin
Rang: C
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender verstärkt mit Fuutonchakra eine Waffe. Dabei sammelt er Luft im Mund und leitet diese danach über die Klinge. So können Schärfe und Reichweite erhöht werden.

Kanchi Taipu
Rang: C
Art: Fähigkeit
Voraussetzung: E-B: Chakrakontrolle 3 | A: Chakrakontrolle 4 | S: Chakrakontrolle 5
Beschreibung: Unter den Shinobi gibt es einige Besondere unter ihnen, die in der Lage sind Chakra zu spüren. Nach Stärke und Fähigkeit kann sich die Wahrnehmung sensibilisieren, was den Radius und die Genauigkeit des Erkennens steigert. Auch können sie mit dem Kanchi Taipu lernen Chakra zu unterscheiden, da jeder Mensch ein einzigartiges Chakra besitzt, dass ihn kennzeichnet und einen gewissen Wiedererkennungswert hinterlässt. Das Kanchi Taipu ist die Grundvoraussetzung für alle weiteren Jutsu in dieser Ausbildung.
Beherrschung:
Spoiler:
 

Fuuton: Shinkuujin
Rang: C
Typ: unterstützend
Beschreibung: Der Anwender verstärkt mit Fuutonchakra eine Waffe. Dabei sammelt er Luft im Mund und leitet diese danach über die Klinge. So können Schärfe und Reichweite erhöht werden.

Kuchiyose no Jutsu
Rang: C
Typ: unterstützend
Beschreibung: Ein Jutsu womit man in der Lage ist, einen vertrauten Geist zu rufen, sofern man mit einer Tierrasse einen Vertrag geschlossen hat, meistens einer, welcher mit Blut unterzeichnet wird. Sobald all diese Kriterien erfüllt wurden, kann man jederzeit und überall dieses Jutsu anwenden, um dieses Tier zu beschwören. Zunächst beißt man sich in den Finger, woraufhin dort Blut heraus strömt, formt einige Handzeichen und legt seine Hand auf den Boden, so dass sich dort dann ein Siegel bildet. Nachdem sich der Rauch gelichtet hat, steht das Tier, mit welchem man einen Pakt geschlossen hat, vor einem.

B-Rang

Yoroi no iro: Bōei
zu Erlenen von Uchiha Zoro
Rang: E-S [ B-Rang]
Typ: Defensiv/Unterstützend
Beschreibung: Der Anwender lässt Chakra durch seinen Körper fließen, dadurch verhärten sich die Zellen im Körper und die Haut verfärbt sich dadurch Schwarz. Durch die Verhärtung der Zellen im Körper werden bestimmte Stellen am Körper extrem hart.       
#anhaltend
Beherrschung:
Spoiler:
 


A-Rang

Sharingan
Rang: A
Typ: unterstützend
Beschreibung: Das Sharingan teilt sich in zwei Bereiche auf, welche jeweils ihre eigenen Fähigkeiten haben. Jedoch werden sie immer gemeinsam genutzt. Man kann nicht einen Bereich ausschalten und den anderen aktivieren.
Der erste nennt sich Dousatsugan (Scharfsinnauge). Es gibt den Uchiha die Fähigkeit, Chakra zu sehen. Dabei nimmt das Chakra je nach Ursprung und Zusammensetzung verschiedene Farben an. Es kann durch einige Hindernisse schauen und Unregelmäßigkeiten im Chakrafluss einer Person ausmachen. Auf diese Weise kann der Uchiha sehen, ob jemand unter einem Genjutsu steht. Ebenso ist der Uchiha in der Lage Bewegungen zu lesen. Dazu gehört auch das Lippenlesen. Diese Bewegungen können auch nachgeahmt werden, was beim Kopieren von Jutsu hilfreich ist. Besonders aber sorgt diese Sicht dafür, dass man im Kampf Angriffe lesen kann. Auf diese Weise kann man vorausahnen, welche Bewegungen folgen und darauf reagieren.
Das Saimingan (Hypnoseauge) bringt ebenfalls Effekte mit sich. Damit kann der Anwender Genjutsu auf sein Ziel wirken, ohne Fingerzeichen zu formen.
Das Sharingan baut in drei Stufen auf. Ein, zwei und drei Tomoe. Meist braucht es einen Stressauslöser, damit das Sharingan die nächste Stufe annimmt. Man kann es aber auch normal trainieren, wenn man sich genug Zeit lässt. Das aktivieren und aufrechterhalten des Sharingan bringt die Kosten eines C-Rangjutsu mit sich.
Beherrschung:
Spoiler:
 

Yoroi no iro: Kōgeki
zu Erlenen von Uchiha Zoro
Rang: B-S [ A-Rang]
Typ: Offensiv/Unterstützend
Beschreibung: Der Anwender lässt Chakra durch seinen Körper fließen, dadurch verhärten sich die Zellen im Körper und die Haut verfärbt sich dadurch Schwarz. Durch die Verhärtung der Zellen im Körper werden bestimmte Stellen am Körper extrem hart.  Nun kann man Ninjutsu als auch Taijutsu abwehren. Durch die Härte ist man ebenfalls in der Lage seine Durchschlagskraft deutlich zu erhöhen.
#anhaltend
Beherrschung:
Spoiler:
 




Taijutsu
D-Rang
Dai Hiyaku
Typ: Unterstützend
Rang: D
Beschreibung: Hierbei konzentriert der Anwender Chakra in seine Sprungmuskulatur. Die daraus resultierende Folge ist, dass der Anwender nun 5 mal höher springen kann als gewöhnlich.


Kenjutsu
E-Rang

D-Rang
Kega o saseru
Typ: offensiv
Rang: D
Beschreibung: Ein Angriff der auf die Arme oder Beine abzielt, um den Gegner dort Verletzungen zuzufügen, die ihn im Kampf merkbar behindern.

Tabakari
Typ: D
Rang: unterstützend
Beschreibung: Dieses Jutsu dient der Fehlleitung des Gegners. Es ist das simple Antäuschen eines Angriffes, der dann im letzten Moment gestoppt und in einem anderen umgewandelt wird. Dabei sucht man zumeist nach Fehlern in der Deckung des Feindes. Man kann auch Chakra verwenden, um schnell Bewegungen abrupt abzubrechen.

Name: Taigā kari
zu Erlenen von Uchiha Zoro
Typ: Offensiv
Rang: D
Beschreibung: Hierbei greift man mit drei Schwertern an. Zuerst streckt man seine Arme mit den zwei Schwertern über die Schultern auf den Rücken. Dann springt er auf den Gegner zu und schnellt dann mit den Armen nach vorne.

C-Rang

Bureibu fūfu
Typ: Offensiv
Rang: C
Beschreibung: Hierbei richtet man seine Schwerter geradeaus. Springt vom Boden ab oder sprintet mit hoher Geschwindigkeit. Duckt sich unter der Waffe/oder Angriff des Gegner weg und attackiert. Dabei holt Man mit dem Schwert der rechten Hand weit aus und sticht mit der Spitze der Klinge auf den Körper des Gegners, der dabei durch die Kraft der Attacke weggeschleudert wird. Dies zieht Chakrakosten eines D-Rang Jutsu nach sich.

Shishi Sonson
Typ: Defensiv
Rang: C
Beschreibung: Hierbei schärft der Anwender alle seine Sinne und schaltet alle Geräusche in der Umgebung aus und konzentriert sich auf den Feind. Im richtigen Augenblick zieht man sein Schwert aus der Scheide und versucht den Gegner mit einem schnellen Schnitt zu verwunden.

Dasshu
Typ: offensiv
Rang: C
Beschreibung: Bei Dasshu pumpt man kurzzeitig Chakra in seine Beine und hält sein Schwert ausgestreckt hinter sich, so dass man schnell auf den Gegner zu stürmt und die Geschwindigkeit als zusätzliche Quelle für einen Angriff nutzt.

B-Rang

Ken no Ejji
Typ: Offensiv/Unterstützend
Rang: C-S [ B-Rang]
Beschreibung: Indem man Chakra in sein Schwert leitet, erhöht sich je nach Rang die Schärfe.
#anhaltend
Beherrschung:
Spoiler:
 

Ken no iro: Kōgeki
Typ: Offensiv/Unterstützend
Rang: C-S [ B-Rang]
Beschreibung: Diese Technik ähnelt dem Yoroi no iro, nur hier überzieht man einen Gegenstand mit Chakra und verhärtet dadurch die Materie des Gegenstandes. Die Härte des Gegenstandes erhört sich und eine schwarze Färbung des Gegenstandes wird hervorgerufen.
#anhaltend
Beherrschung:
Spoiler:
 

Hien
Rang: B
Typ: offensiv
Beschreibung: Der Nutzer verstärkt die Schärfe und Reichweite einer Klingenwaffe, indem er Chakra in die Waffe konzentriert. Je mehr Chakra man verbraucht, desto stärker wird der Effekt. Das Chakra umgibt die Waffe und wird sichtbar. Der Anwender kann durch zusätzliches Chakra die Reichweite erhöhen, so dass möglicherweise schwer ausweichbare Manöver gestartet werden können. Der Effekt der Technik steigt, wenn man Fuutonchakra verwendet.

A-Rang

S-Rang


[/b]
Nach oben Nach unten
 
[Jounin] Uchiha Zoro
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Alles gute Zoro !
» Naruto Shippuuden (Neustart)
» Das verlorene Bild [Madoka & Setsuna]
» Uchiha Ichizoku [Sunagakure no Sato]
» [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto - Shinobi no Monogatari ::  :: Uchiha Zoro-
Gehe zu: